Finanzen

Eine Studie von Ernst & Young zeigt auf, wie arme deutsche Kommunen mit ihren Lasten umgehen: Sie setzen auf Steuererhöhungen. Das spült zwar unmittelbar Geld in die Kasse, schwächt jedoch langfristig die Region, weil die Gewerbetreibenden abwandern. Für die Kommunen entsteht ein Teufelskreis.

mehr

Erbschaftssteuer: 90% wären sinnvoll Finanzen von Gerrit Wustmann

Bis Mitte des Jahres soll die Bundesregierung die Erbschaftssteuer reformieren. Das Thema ist ein ewiger Zankapfel – nun besteht die Chance, eine Regelung für größere Verteilungsgerechtigkeit zu finden. 90% Erbschaftssteuer auf alles oberhalb eines festzulegenden Freibetrags wäre sinnvoll.

mehr

Obergrenze für Barzahlungen Finanzen von Gerrit Wustmann

Ein Gespenst geht um in Deutschland: Die Angst vor der Abschaffung des Bargelds. Und wie so oft ist diese Angst unbegründet.

mehr

Aktienverfall macht Privatanleger nervös Aktiendepot von Laura Hoffmann

Fast täglich neue Horrormeldungen über sinkende Kursen, der Deutsche Aktienindex (DAX) kennt derzeit nur die Bewegung Richtung Keller, und die Anleger werden zunehmend nervös. Experten raten allerdings, Ruhe zu bewahren und keine Panikverkäufe zu starten.mehr

Kreditwiderrufsrecht Befristung bis Juli 2016 Kredit von Thomas Schulz

Nach Ansicht von Verbraucherschützern sind etwa 80 Prozent der Immobilienkreditverträge, die seit 2002 abgeschlossen wurden, fehlerhaft: Sie enthalten eine unvollständige Widerrufsbelehrung und können deshalb vom Kreditnehmer widerrufen werden. Doch das bisher unbegrenzt geltende Widerrufsrecht soll nun eingeschränkt werden.

mehr