Karriere

Das Zauberwort in fast allen Stellenanzeigen lautet: Flexibilität. Die Arbeitnehmer sollen zeitlich immer zur Verfügung stehen und für den Job auch umziehen. In eine andere Stadt oder gar ein anderes Land. mehr

Karriere von Gerrit Wustmann

Einer Studie der Hans Böckler Stiftung zufolge hat sich die Erwerbsarmutsrate in Deutschland zwischen 2004 und 2014 verdoppelt. Der Anstieg liegt deutlich über dem in anderen EU-Ländern.mehr

Karriere von Gerrit Wustmann

„Wenn Sie was ordentliches gelernt haben, dann brauchen Sie keine drei Minijobs“ twitterte CDU-Generalsekretär Peter Tauber. Das Problem ist dabei nichtmal die zur Schau gestellte Unkenntnis des deutschen Arbeitsmarktes. Sondern die Verachtung für alle Menschen ohne gute Ausbildung. Ein Kommentarmehr

Karriere von Thomas Schulz

In ihrem jährlichen Beschäftigungsausblick hat die OECD die Lage der Arbeitsmärkte in den Industrieländern untersucht. Trotz starker Veränderungen in den letzten Jahren ist die Lage in Deutschland stabil.mehr

Karriere von Thomas Schulz

Die Arbeitsbedingungen in vielen Branchen sind katastrophal – weil die Verantwortung für Löhne und Arbeitsbedingungen an Subunternehmer ausgelagert wird. Das soll ein neues Gesetz nun ändern.mehr