Unabhängiger Kreditvergleich mit Niedrigzins
  • 500 - 100.000€ möglich
  • TÜV-geprüft und sicher
  • Schnelle Auszahlung
Nettodarlehensbetrag
Laufzeit
Verwendung
Finanzen
  1. Home
  2. Finanzen
  3. Kredit
  4. Autokredit Vergleich: Angebote vergleichen und Top-Konditionen sichern

Autokredit – so finanzieren Sie Ihren Traumwagen
Egal ob Gebraucht- oder Neuwagen, ein Auto kostet viel Geld. Wer nicht alles auf einmal zahlen kann oder will, der kann sich beim Autokauf für einen Autokredit entscheiden und die Summe in festgelegten Raten abbezahlen. Mit einem Autokreditvergleich finden Sie den günstigsten Kredit mit den besten Konditionen.
von Charlotte Ruzanski
Autokredit Vergleich: Angebote vergleichen und Top-Konditionen sichern. Ein Autokredit bietet eine günstige Methode der Finanzierung.
© Believe_In_Me / iStock

Wer sich ein neues Auto kaufen will, kann entweder alle Kosten auf einmal begleicht, oder den Wagen mithilfe eines Autokredits finanzieren. Ein günstiger Autokredit ist eine alternative Finanzierungsmethode für den Kauf von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen oder für kostspielige Reparaturen des eigenen Wagens. Unter dem enormen Angebot zeigt ein Autokredit-Vergleich die passende Finanzierung.

Insbesondere zu Zeiten der Niedrigzinsen kann es lohnen, sich für einen Kredit zu entscheiden. Besonders gute und günstige Angebote findet man online. Machen Sie unseren Autokredit Vergleich und finden Sie unter zahlreichen Anbietern das beste Angebot.

Autokredit vs. Ratenkredit – wo liegt der Unterschied?

Anders als ein Ratenkredit ist ein Autokredit zweckgebunden.
Anders als ein Ratenkredit ist ein Autokredit zweckgebunden.

Auf den ersten Blick scheint ein Autokredit sich nicht von einem normalen Ratenkredit zu unterscheiden. Anders als ein Ratenkredit ist ein Autokredit allerdings zweckgebunden und darf nur für den Kauf eines Fahrzeugs verwendet werden. Manche Kreditgeber definieren sogar sehr genau, für welche Art von Fahrzeug der Kredit verwendet werden darf. So darf man sich nicht mit jedem Autokredit auch ein Wohnmobil kaufen. Manche Verträge sind sogar explizit an ein bestimmtes Fahrzeug gebunden.

Der Unterschied zu einem herkömmlichen Ratenkredit besteht aus drei wesentlichen Merkmalen:

Zweckbindung Ein Autokredit ist zweckgebunden, d. h. er ist ausschließlich einer Finanzierung im Kfz-Bereich zugedacht
Sicherheitsübereignung Das finanzierte Fahrzeug dient dem Kreditgeber als Sicherheit
Auszahlung  Die Kreditraten werden in der Regel nicht an den Kreditnehmer gezahlt, sondern direkt an den Verkäufer des Fahrzeugs

Anders als bei Leasingverträgen besteht der große Vorteil eines Autokredits darin, dass Autohändler auch beim Kauf per Kredit oft satte Rabatte geben. Unter Umständen kann ein solcher Preisnachlass sogar die Kosten für den Kredit kompensieren, was den Autokredit zu einer der besten Finanzierungsmethoden beim Autokauf macht.

Zweckgebundenheit bietet Sicherheit

Zweckgebundene Kredite – wie ein Autokredit – bieten dem Geldgeber eine gewisse Sicherheit, weil er genau weiß, wofür das Geld eingesetzt wird. Damit sinkt das Risiko, dass der Kreditnehmer der Versuchung unterliegt mit dem Geld Risiken einzugehen und später zahlungsunfähig zu sein.

Diese Sicherheit ermöglicht es, Kredite, die zweckgebunden sind, zu günstigeren Konditionen herauszugeben als Ratenkredite, mit denen der Kreditnehmer letztendlich tun und lassen kann, was er will. Außerdem ist die Höhe des Kredits an den Kaufpreis des Autos gekoppelt.

Monatliche Belastung beim Autokredit – wie hoch sind die Raten?

Die Höhe der monatlichen Raten des Autokredits ist von mehreren Faktoren abhängig.
Die Höhe der monatlichen Raten des Autokredits ist von mehreren Faktoren abhängig.

Genau wie beim Ratenkredit zahlen Sie Ihren Autokredit in vertraglich festgelegten Raten über einen gesetzten Zeitraum ab.

Wie hoch die Raten ausfallen, ist von mehreren Faktoren abhängig:

  • Wert des Autos: Je teurer der Wagen umso höher auch die Rate.
  • Anzahlung: Beim Kauf eines Autos können Sie eine Anzahlung machen. Abhängig davon, wie hoch diese ausgefallen ist, sind die Raten größer oder kleiner.
  • Laufzeit: Bei der Kreditaufnahme entscheiden Sie sich, über welchen Zeitraum Sie den Kredit abbezahlen wollen. Je länger dieser Zeitraum ist, umso kleiner ist die monatliche Rate.

Die Wahl des Kreditgebers

Für den Abschluss eines Autokredits gibt es mehrere Anlaufstellen. Neben der Möglichkeit privat mit Freunden oder Verwandten einen Vertrag abzuschließen, geben auch Filial- oder Direktbanken Kfz-Kredite, ebenso bietet sich meist auch beim Händler die Möglichkeit, einen Kreditvertrag direkt bei ihm abzuschließen.

Egal, über welchen Anbieter man sich für einen Autokredit entscheidet, in der Regel verlangen Banken und Kreditgeber bis zur vollständigen Begleichung des Kredits das Auto als Sicherheit. Dafür hinterlegt man in der Regel die Zulassungsbescheinigung Teil II (das war früher der Fahrzeugbrief) oder zumindest eine Kopie davon beim Kreditgeber, wodurch der Besitz des Fahrzeugs als Sicherheit dient.

Die sogenannte Sicherungsübereignung dient als Absicherung gegen Zahlungsausfall und ermöglicht dem Kreditgeber den Verkauf des Wagens, wenn der Kreditnehmer die Raten nicht mehr bedienen kann.

Mit Zahlung der letzten Rate bekommt der Besitzer des Wagens auch den Kfz-Brief (Zulassungsbescheinigung Teil II) zurück. Die Sicherungsübereignung ermöglicht den Kreditgebern gleichzeitig eine Kreditvergabe zu sehr günstigen Konditionen, da das Risiko bei Zahlungsausfall sehr gering ist.

Bei der Vergabe eines Autokredits fordern Kreditgeber bestimmte Sicherheiten. Neben der Gehaltsabrechnung als Nachweis für ein regelmäßiges Einkommen müssen auch Fragebögen zu privaten Angaben zu ihrer Person ausgefüllt werden, in der Regel findet auch eine Abfrage bei der Schufa statt. Nur in seltenen Fällen wird auf eine solche Anfrage verzichtet. Sie sollten gründlich ihre persönlichen Einnahmen und Ausgaben gegenüberstellen, um für Sie realistische Raten festlegen zu können.

Transparente Konditionen

Wie jeder andere Kredit auch, können sich die Konditionen für einen Autokredit gravierend unterscheiden. Daher sollte man auch beim Autokauf nicht auf die nächstbeste Finanzierungsmöglichkeit zurückgreifen, sondern genau prüfen, wo und zu welchen Bedingungen man den Kredit beantragt. Wichtig ist eine transparente Darstellung der Konditionen und Kosten. Folgende Punkte sollten geklärt werden:

  • Höhe der Anzahlung
  • Höhe der monatlichen Raten
  • Laufzeit des Kredits
  • Gebühren und Zinsen (Nominalzins, Effektiver Jahreszins)
  • Mögliche kostenlose Sondertilgungen
  • Kreditsumme und Gesamtkosten

Erst nach Berücksichtigung aller dieser Punkte lässt sich eine Aussage darüber treffen, wie attraktiv ein günstiger Autokredit tatsächlich ist. Denn viele Angebote, die auf den ersten Blick günstig erscheinen, warten bei genauerer Betrachtung mit versteckten Kosten auf.

Null-Prozent-Finanzierung fürs Auto

Autohändler arbeiten oft mit Autobanken zusammen über die sie ihre Finanzierung anbieten. Nicht selten locken die Händler auch mit attraktiven Null-Prozent-Finanzierungen.

Autokredite gibt es häufig auch mit Null-Prozent-Finanzierung.
Autokredite gibt es häufig auch mit Null-Prozent-Finanzierung.

0%-Finanzierungen können tatsächlich richtig gute Angebote sein. Dennoch sollten Sie bei solchen Angeboten vorsichtig sein. Denn es kann sein, dass die böse Überraschung bei diesen Angeboten im Kleingedruckten wartet.

Der Grund, warum Autobanken so günstige Kredite anbieten können, liegt darin, dass sie – anders als herkömmliche Kreditinstitute – ihr Geld nicht mit den Zinsen machen, sondern mit dem Verkauf von Autos. Und natürlich steigt der Kaufreiz, wenn die Finanzierung attraktiv ist.

Mit dem Barzahler-Rabatt beim Autokauf sparen

Dennoch heißt das nicht automatisch, dass man mit einem 0%-Autokredit am günstigsten fährt. Der Grund ist der Barzahlerrabatt: So gut wie jeder Autohändler bietet diesen Rabatt, wenn das Auto sofort vollständig und bar bezahlt wird. In einem solchen Fall werden in der Regel drei bis fünf Prozent des Listenpreises erlassen.

Viele Autohändler bieten einen Barzahlerrabatt.
Viele Autohändler bieten einen Barzahlerrabatt.

Von diesem Vorteil kann man mit Null-Prozent-Finanzierungen durch den Autohändler nicht profitieren. Wer sich hingegen für einen Autokredit bei einem anderen Kreditgeber entscheidet und auf diese Weise das Auto komplett und in bar zahlen kann, der kann sich diesen Rabatt zunutze machen. Aus diesem Grund gilt es, die Kreditkonditionen genau zu prüfen, denn möglicherweise spart man mit einem Kredit, für den man Zinsen zahlen muss, mehr als mit einer 0%-Finanzierung, weil man vom Barzahlerrabatt Gebrauch machen kann.

Bekomme ich einen Autokredit?

Ein Autokredit ist ein Kredit wie jeder andere auch und wird nur herausgegeben, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind:

Voraussetzungen für einen Autokredit

Volle Geschäftsfähigkeit (mindestens 18 Jahre)
Fester Wohnsitz in Deutschland
Konto in Deutschland
Festes, regelmäßiges Einkommen
Gute Bonität

Wer diese Kriterien erfüllt, kann in aller Regel problemlos einen Autokredit beantragen und bewillig bekommen.

Wer negative Einträge bei der Schufa hat, für den gestaltet sich die Kreditaufnahme eher schwierig. Dennoch gibt es Möglichkeiten, einen Kfz-Kredit zu bekommen, wenn die Bonität zu wünschen übrig lässt.

Autokredit bei schlechter Bonität – Kredit ohne Schufa-Prüfung

Auch mit schlechter Bonität kann man einen Autokredit bekommen.
Auch mit schlechter Bonität kann man einen Autokredit bekommen.

Es gibt immer mehr Kreditgeber, die auch bei schlechter Bonität einen Kredit gewähren bzw. einen Kredit ohne Schufa-Prüfung anbieten. Der Preis dafür sind dann allerdings schlechtere Konditionen und deutlich höherer effektiver Jahreszins. Denn günstige Autokredite werden meist nur gegen hohe Sicherheiten ausgestellt. Grundsätzlich ist aber auch bei solchen Krediten ein regelmäßiges und ausreichend hohes Einkommen Voraussetzung.

Angeboten werden Autokredite ohne Schufa-Score vor allem von Direktbanken. Wer sich auf ein solches Angebot einlässt, sollte jedoch zunächst unbedingt einen Autokredit-Vergleich vornehmen und gut abwägen, ob es sich lohnt, den Kredit aufzunehmen – insbesondere dann, wenn eine nicht ausreichende Bonität vorliegt.

Die Chancen auf einen Kredit trotz schlechter Bonität stehen übrigens besonders beim Autokredit gut. Der Grund dafür ist, dass das Auto selbst gut und ganz einfach als Sicherheit für den Kreditgeber eingesetzt werden kann. Bei Zahlungsunfähigkeit kann die Bank das Auto einbeziehen.

Übrigens laufen einige Kreditanfragen auch Schufa-neutral ab, was bedeutet, dass die Anfrage zwar der Schufa gemeldet wird, andere Kreditinstitute nicht einsehen können, welche Kredite Sie vorher angefragt haben.

Keine Chance ohne Vollkasko …

Zusätzlich verlangen Banken für die Bewilligung des Antrags zumeist den Nachweis über eine Vollkaskoversicherung. Aber selbst wenn eine Vollkaskoversicherung nicht Voraussetzung für die Bewilligung des Kredits ist, ist der Abschluss einer solchen Versicherung ratsam. Denn sollte es zu einem Schadensfall kommen, kann der Kredit durch die Zahlung der Versicherung abgelöst werden, was das Risiko, in eine Schuldenfalle zu geraten, deutlich reduziert.

Laufzeit einschränken

Was die Laufzeit des Kredits angeht, so sollte diese so gewählt werden, dass sie der Nutzungsdauer des Fahrzeugs entspricht und diese in keinem Fall übersteigt. Für gewöhnlich sollte ein Autokredit nicht länger als sieben, maximal aber zehn Jahre abbezahlt werden.

Natürlich besteht auch bei einem Autokredit die Möglichkeit einer Kündigung vor dem Ende der Laufzeit bzw. einer vorzeitigen Rückzahlung. Unter Umständen kann es sogar sinnvoll sein, für die Ablösung eines alten Kredits einen neuen und kostengünstigeren Kredit aufzunehmen. Berücksichtigen muss man in einem solchen Fall natürlich, dass die Bearbeitungsgebühr für den Kredit nicht zurückgezahlt wird.

Autokredit vorzeitig ablösen?

Die meisten Kreditinstitute bieten die Option, einen Autokredit vor Ende der Laufzeit abzulösen. Wer also unverhofft durch einen Gewinn, eine Erbschaft, Bonuszahlung oder ähnliches mehr Geld hat, als gedacht, der kann die ausstehenden Raten alle auf einmal begleichen und so den Kredit vorzeitig kündigen

Durch eine rechtliche Regelung ist eine Kündigung während der Zinsfestschreibungszeit/Darlehenslaufzeit jedoch frühestens nach drei Monaten und dann mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten möglich.

Eine vorzeitige Kündigung des Vertrags ist auch dem Kreditgeber gestattet, wenn die monatliche Rate nicht regelmäßig gezahlt wird. Dem Kreditnehmer muss nach zwei schriftlichen Mahnungen jedoch drei Monate die Möglichkeit gegeben werden, seine Schulden noch zu begleichen.

Die meisten Autokredite können gegen eine Vorfälligkeitsentschädigung vorzeitig abgelöst werden.
Die meisten Autokredite können gegen eine Vorfälligkeitsentschädigung vorzeitig abgelöst werden.

Üblicherweise verlangen die Banken in einem solchen Fall jedoch eine Vorfälligkeitsentschädigung. Dabei handelt es sich um eine Ausgleichszahlung für die Zinsen, die der Bank durch die vorzeitige Kreditablösung entgehen.

Restschuldversicherung für den Autokauf?

Auch bei einem Autokredit kann man sich mit einer Restschuldversicherung absichern, für den Fall, dass man die fälligen Raten nicht mehr bedienen kann. Eine solche Versicherung greift in der Regel bei:

  • Unverschuldeter Arbeitslosigkeit
  • Arbeitsunfähigkeit
  • Im Todesfall

Wie sinnvoll eine solche Versicherung ist, ist im Wesentlichen abhängig von der Höhe des Kredits. Da es sich bei Autokrediten meist eher um kleine Summen und eine kurze Laufzeit handelt, wird in der Regel von einer Restschuldversicherung abgeraten, weil sie eine verhältnismäßig teure Zusatzleistung ist.

Dennoch gilt es immer den Individualfall zu überprüfen. In den meisten Fällen stehen hier Kosten und Risiko in keinem Verhältnis, dennoch kann es im Einzelfall sinnvoll sein, sich abzusichern.

Autokredit Vergleich: Mit uns den passenden Kredit finden

Mit BBX.de können Sie ganz einfach einen günstigen Autokredit finden. Im Online-Vergleich sind nur wenige Angaben erforderlich, um auf einen Blick zahlreiche Kreditgeber miteinander vergleichen zu können:

Eingaben beim Autokredit Vergleich
Kreditbetrag Geben Sie die Höhe des gewünschten Kredits an
Laufzeit Wählen Sie die Laufzeit für Ihren Autokredit
Verwendung Geben Sie an, wofür genau Sie den Kredit nutzen wollen (Neuwagen, Gebrauchtfahrzeug, Motorrad)

Bei der Angabe der Laufzeit werden Ihnen auch gleich die jeweiligen Raten angezeigt, was die Auswahl nochmals vereinfacht.

Durch die explizite Auswahl des Verwendungszwecks (Neuwagen, Gebrauchtwagen, Motorrad), können Sie sicher sein, dass Ihnen die Kredite mit den günstigsten Konditionen angeboten werden.

Kostenloses Kreditangebot einholen

Holen Sie sich online ein kostenloses Kreditangebot ein.
Holen Sie sich online ein kostenloses Kreditangebot ein.

Haben Sie ein Angebot gefunden, dass Sie überzeugt, können Sie mit nur wenigen weiteren Angaben ein kostenloses und unverbindliches Kreditangebot beim Anbieter einholen. In der Regel wird Ihnen ein solches Angebot binnen kürzester Zeit zugestellt.

Wollen Sie den angebotenen Autokredit dann abschließen, geht das in vielen Fällen inzwischen sogar ebenfalls ganz bequem von zuhause aus am Computer. Die meisten Anbieter senden Ihnen gleich ein Online-Formular für den Kreditantrag und bieten für Sie zur Verifizierung ein Online-Ident-Verfahren an.

Alternative Finanzierungsmethoden neben dem Autokredit

Neben einem Autokredit gibt es auch noch die Optionen der Ballonfinanzierung oder Drei-Wege-Finanzierung.

Beide Methoden versprechen kleinere monatliche Raten, kosten aber im Gesamten gesehen mehr.

Neben dem Autokredit gibt es alternative Finanzierungsmethoden.
Neben dem Autokredit gibt es alternative Finanzierungsmethoden.

Bei der Ballonfinanzierung zahlen Sie kleine monatliche Raten. Am Ende der Vertragslaufzeit wird dann jedoch eine große Rate fällig. Optional können Sie auch zu Beginn bereits eine Anzahlung auf das Auto leisten.

Die monatlichen Belastungen sind bei dieser Methode nicht so hoch, wie bei einem herkömmlichen Autokredit, allerdings muss man die hohe Schlussrate berücksichtigen.

Der flexible Autokauf – die Drei-Wege-Finanzierung

Deutlich flexibler als beim Autokredit oder der Ballonfinanzierung sind Sie mit der Drei-Wege-Finanzierung. Die Art der Finanzierung bietet Ihnen zum Ende der Vertragslaufzeit drei Optionen:

  1. Zahlung einer hohen Schlussrate, entsprechend der Ballonfinanzierung.
  2. Aufnahme einer Anschlussfinanzierung, um die hohe Schlussrate zu umgehen.
  3. Ablösung des Autos durch den Händler mit einem vertraglich vereinbarten Rückkaufpreis. Damit haben Sie das Auto im Prinzip über einen bestimmten Zeitraum geleast.

In der Regel ist der Autokredit die günstigere Methode, hierbei fallen zwar monatlich höhere Raten an, dafür bleibt die hohe Schlussrate aus. Rechnen Sie den effektiven Jahreszins eines alternativen Kredits aus, um die Preise vergleichen zu können. Dennoch kann es sinnvoll sein, sich für eine der anderen Finanzierungsmethoden zu entscheiden. Insbesondere, wenn man flexibel bleiben will, kann die Drei-Wege-Finanzierung eine gute Alternative zum Autokredit sein.

Kredit vs. Leasing – welche Methode ist besser?

Leasing lohnt sich vor allem für Unternehmer und Selbstständige.
Leasing lohnt sich vor allem für Unternehmer und Selbstständige.

Eine weitere Alternative ist Leasing. Hierbei zahlen Sie monatliche Raten für die Nutzung des Autos, müssen es aber nach Ablauf des Vertrags wieder abgeben. Das heißt: Das Auto gehört Ihnen zu keinem Zeitpunkt.

Leasing lohnt sich vor allem für Unternehmen und Selbstständige, da die Leasing-Raten komplett von der Steuer abgesetzt werden können.

Für Privatpersonen ist – vor allem zu Zeiten mit einem niedrigen effektiven Zinsen – der Autokredit die günstigste Alternative der Finanzierung. Zwar sind die Raten hier höher als bei der Ballonfinanzierung oder Drei-Wege-Methode, dafür ermöglichen die gleichbleibenden Raten eine gute Kalkulierbarkeit. Den passenden Auto-Kredit können Sie schnell und unkompliziert durch einen Online-Vergleich finden.

 

Anders als nicht-zweckgebundene Kredite oder Kleinkredite bieten Autokredite meist günstigere Konditionen. Der Kreditanbieter kann durch die Zweckbindung des Autokredits das Fahrzeug selbst als Sicherheit ansehen, welche im Falle eines Zahlungsausfalls das Verlustrisiko minimiert. Dadurch sind Zinsen auf Autokredite meist günstiger als bei herkömmlichen Krediten.

Die Ratenhöhe wird in der Regel vertraglich über eine feste Laufzeit vorgeschrieben. Dabei kommt es darauf an, wie viel Geld benötigt wird bzw. wie teuer das Auto ist. Generell gilt: für teurere Autos werden höhere Raten bezahlt.

Auch die Laufzeit, über welche der Autokredit zurückbezahlt wird, spielt eine Rolle für die Höhe der Ratenzahlungen. Möchten Sie den Autokredit so schnell wie möglich zurückzahlen, müssen Sie mit höheren Raten rechnen.

Durch eine Anzahlung, welche einen gewissen Betrag der fälligen Summe zu Beginn gezahlt wird, können die darauf folgenden Raten verringert werden.

 

von Charlotte Ruzanski
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter - so verpassen Sie garantiert nie wieder ein günstiges Angebot.
Risikofrei: jederzeit kündbar. Kein Spam.
© 2021 qmedia GmbH.
bbx newsletter
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter - so verpassen Sie garantiert nie wieder ein günstiges Angebot.
Mit bbx sind Sie stets top informiert über wichtige Verbraucherthemen - vom günstigsten Stromanbieter bis zum Gehaltsrechner für Werkstudenten.
Risikofrei: jederzeit kündbar. Kein Spam.