Finanzen

Mai ist die Zeit der Steuererklärungen. Während die einen die lästige Pflicht möglichst lange vor sich herschieben, warten die anderen darauf, dass endlich der Steuerbescheid mit der erhofften Rückzahlung kommt. Doch was macht man eigentlich, wenn der Bescheid anders ausfällt, als man selbst in der Steuererklärung berechnet hat?mehr

Rund zehn Prozent der Deutschen investieren in Aktien. Aktiendepot von Gerrit Wustmann

Schnelles Geld machen durch Aktien-Investitionen? Damit haben sich schon viele ruiniert. Aber kann man das Risiko minimieren? Für Laien scheint die Angst vor dem Zocken berechtigt.mehr

Zweistellige Euro-Beträge, die sich schnell zusammenleppern, stellen manche Banken für Verzugsschäden in Rechnung. Girokonto von Johanna Schödel

Wer knapp bei Kasse ist, sollte bei seinen Bankgeschäften ganz besondere Vorsicht walten lassen. Ungedeckte Lastschriften, Kontoüberziehung oder sogar einen Umzug stellen Banken häufig mit hohen Gebühren in Rechnung.

mehr

Viele Ausgaben, die Eltern fuer ihre Kinder haben, koennen steuerlich abgesetzt werden. Finanzen von Charlotte Bodinek

Wieder einmal steht die Steuererklärung an. Wie immer ist der Stichtag der 31. Mai. BBX verrät, welche Angaben Eltern nicht vergessen sollten.mehr

Durch die Einlagensicherung sind Geldanlagen bis 100.000, - € abgesichert. Finanzen von Charlotte Bodinek

Ob auf dem Girokonto, oder bei Tages- und Festgeld, sein Vermögen möchte man in guten Händen und vor allem in Sicherheit wissen. Was aber passiert mit dem lange Ersparten im Falle einer Bankenpleite? Ist dann alles futsch?mehr