Welche Immobilien sind per Wohn-Riester förderbar?
Die rechtliche Grundlage für den Wohn-Riester bildet § 92 a des Einkommenssteuergesetzes. Dieser legt eindeutig fest, welche Art von Immobilie auf welche Weise gefördert werden kann und welche nicht.

Die Immobilie, die mit Wohn-Riester erworben werden soll, muss danach eine selbst genutzte Wohnung sein. Der Begriff „Wohnung“ bedeutet, dass sich diese in einem Haus befinden muss. Auch Genossenschaftswohnungen oder Eigentumswohnungen können durch den Wohn-Riester gefördert werden.

Außerdem muss die Immobilie Lebensmittelpunkt und Hauptwohnsitz sein.

Bis vor kurzem konnten mit dem Wohn-Riester nur Immobilien in Deutschland erworben werden. Der Europäische Gerichtshof kassierte diese Regelung allerdings als nicht mit EU-Recht vereinbar. Aus diesem Grund kann jede Immobilie im Raum der Europäischen Union über die private Altersvorsorge erworben werden, wenn sie den gesetzlichen Vorgaben entspricht.

Nicht-geförderte Wohnungen

Die private Altersvorsorge kann nicht dazu verwendet werden Immobilien, die sich bereits im Besitz des Sparers befinden, altersgerecht zu sanieren. Der Einbau eines Treppenlifts oder der Umbau zu einer barrierefreien Wohnung wird nicht gefördert.

Ebenfalls eingeschränkt sind die Möglichkeiten, wenn sich die Rentner ein Haus kaufen möchten, das für zwei oder mehr Familien geeignet ist, um beispielsweise mit ihren Kindern zusammenzuleben. In diesem Fall gibt beschränkt sich die Förderung nur auf Teile der Wohnanlage. In solchen Situationen sind getrennte Finanzierungen aufzustellen, die sich auf den förderungsfähigen und auf den nicht förderungsfähigen Teil des Gebäudes bzw. der Anlage beziehen.

von Charlotte Ruzanski
Sie das gute Gefühl, immer bestens informiert zu sein.
Risikofrei: jederzeit kündbar. Kein Spam.
Genießen Sie das gute Gefühl, immer bestens informiert zu sein.
Mit der BBX erfahren Sie jede Woche das Wichtigste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur – kritisch und tiefgründig.
Risikofrei: jederzeit kündbar. Kein Spam.
facebook facebook twitter twitter linkedin linkedin xing xing mail mail print print search search arrow arrow calc calc light light arrow-up-right arrow-up-right pro pro con con