Wohn-Riester

In 5 einfachen Schritten zur eigenen Immobilie

Immer mehr Verbraucher möchten sich den Wunsch der eigenen Immobilie erfüllen. Häufig wissen sie jedoch nicht, wie sie dabei vorgehen sollen. In der Regel reichen jedoch 5 einfache Schritte aus, um die Finanzierung richtig durchzuführen:

1. Die Baufinanzierung muss richtig vorbereitet sein

Vor dem Kauf oder Bau einer Immobilie ist eine richtige und umfangreiche Vorbereitung wichtig. Zu einer guten Vorbereitung gehört eine umfassende Beratung. Verbraucher, die eine Immobilie kaufen oder bauen möchten, sollten sich daher bei einem Berater vor Ort über alle Modalitäten einer Finanzierung informieren.

Interessenten sollten klären, wie teuer die Immobilie sein darf, die sie finanzieren möchten. Sie erhalten in diesem ersten Gespräch mit dem Kundenberater Auskunft über die Höhe der möglichen Immobilienfinanzierung und die damit im Zusammenhang stehenden Kosten.

Außerdem wird der Berater darüber informieren, welche Unterlagen für eine Finanzierung erforderlich sind.

2. Die Planung der Finanzierung

Im Rahmen der Finanzierung von Immobilien gibt es sehr viele verschiedene Möglichkeiten. Jede Finanzierung muss auf die individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten der Darlehensnehmer abgestimmt sein. Schließlich sind die Vorzeichen bei jeder Baufinanzierung anders.

Einige Verbraucher bringen viel Eigenkapital in eine Baufinanzierung und benötigen nur sehr wenig Fremdkapital. Andere Verbraucher wünschen besonders lange Zinsbindungen. Einige Menschen möchten die Förderungen von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) nutzen. Wiederum andere Interessenten legen sehr großen Wert auf Wohn-Riester.

Auch die Zinssicherung sollte beachtet und individuell gestaltet werden. Jede Baufinanzierung ist daher unterschiedlich und muss umfangreich geplant werden. Mit der Planung sollten Verbraucher früh beginnen und alle Modalitäten genau kalkulieren.

3. Unterlagen für die Baufinanzierung vorbereiten

Im Rahmen der ersten Schritte erfahren Verbraucher auch, welche Unterlagen sie für eine erfolgreiche Baufinanzierung benötigen. Es ist bei der Planung für eine Immobilie wichtig, die erforderlichen Unterlagen für die Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen früh zusammenzustellen.

Unterlagen zum Objekt, Gehaltsnachweise und Grundbuchauszüge sollten mehrfach kopiert und zusammengestellt werden. Die Baufinanzierung kann unter Umständen sehr schnell durchgeführt werden. Bei der Planung hilft es, sich frühzeitig um die Zusammenstellung wichtiger Unterlagen zu kümmern.

4. Zinssicherung für die eigene Immobilie

Die Kosten für die Baufinanzierung hängen primär vom Zinssatz ab, der gewährt wird. Verbraucher sollten daher unbedingt die Zinssätze eine Weile beobachten und sich sehr günstige Zinsen rechtzeitig sichern. Die Zinsen sind derzeit sehr niedrig, sodass auch die Finanzierungskosten niedrig gehalten werden können.

Im Zusammenhang mit der Zinssicherung kann auch Wohn-Riester helfen. Mit einem Bausparvertrag können die günstigen Zinssätze über mehrere Jahre gesichert werden.

5. Der Abschluss der Baufinanzierung

Haben Interessenten endlich eine geeignete Immobilie gefunden, kann die Baufinanzierung abgeschlossen werden. Wichtige Unterlagen sollten bei der Bank eingereicht und Modalitäten zu Wohn-Riester und anderen Fördermöglichkeiten mit der Bank geklärt werden.

Anschließend werden von der Finanzierungsbank die Darlehensverträge und – sofern gewünscht – der Vertrag für Wohn-Riester vorbereitet. Nach wenigen Tagen können schließlich die Verträge rechtswirksam unterschrieben werden, sodass der Immobilienwunsch realisiert werden kann.

Autor
Charlotte Bodinek
Erste Veröffentlichung
Letzte Aktualisierung