• lebenslang garantierte und renditestarke Rente
  • jährlich bis zu 44.342,40 € steuerlich ansetzbar1
  • flexible jährliche Einmalzahlungen möglich
  • Hartz-IV-sicher, insolvenzgeschützt, pfändungssicher
  • Optionale auch mit Hinterbliebenenschutz
  • Rente im Ausland möglich

Das Konzept der Rürup-Rente (Basisrente) hat Sie überzeugt? Dann machen Sie bei uns jetzt den Vergleich Rürup-Rente. So finden Sie unabhängig und gratis heraus, welcher Anbieter am geeignetsten für Sie ist und von welchem geförderten Produkt Sie am meisten profitieren.

Ein Vergleich Rürup-Rente ist für Sie besonders ratsam, wenn Sie Freiberufler oder Selbständiger sind. Denn in diesem Fall sind Sie ja nicht ausreichend für Ihr Alter abgesichert. Eine Rürup-Rente kann helfen – und das sogar mit Hilfe staatlicher Rürup-Förderung. Machen Sie jetzt den Vergleich Rürup-Rente und blicken Sie einem sorgenfreien Ruhestand entgegen.

Der Vergleich der Rürup-Rente hilft bei der Suche nach Zusatzversicherungen

Den Vergleich Rürup-Rente sollten Sie unbedingt auch dann machen, wenn Sie dafür sorgen wollen, dass Ihre Familie abgesichert ist. Denn wenn Sie sterben sollten oder erwerbsunfähig werden, kann das schnell zum finanziellen Ruin führen. Ein Vergleich Rürup-Rente bietet Ihnen die Möglichkeit, zusätzlich für die gesetzliche Altersvorsorge auch noch eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Hinterbliebenenversicherung abzuschließen.

Wenn Sie eine dieser Zusatzversicherungen mit einer Basisrente kombinieren, können Sie auch dafür von der staatlichen Rürup-Förderung und den lukrativen Steuerersparnissen profitieren. Und Sie und/oder Ihre Familie sind für den Notfall abgesichert. Der Vergleich Rürup-Rente hilft Ihnen dabei herauszufinden, welcher Anbieter die beste Kombination aus Rürup-Rente und Berufsunfähigkeitsversicherung beziehungsweise Hinterbliebenenversicherung für Sie bereithält.

Rürup-Renten Vergleich: Gut und für alle lohnend

Aber nicht nur als Selbständiger oder Freiberufler ist die Rürup-Rente ein verlockendes Angebot.

Es ist längst nicht mehr nur für private Versicherte geeignet – auch als Arbeitnehmer können Sie von den steuerlichen Vorteilen durchaus profitieren. Machen Sie den Vergleich Rürup-Rente und entscheiden Sie sich für die staatlich geförderte Altersvorsorge. Sie können gut und clever fürs Alter vorsorgen.

Bei uns finden Sie einen gratis Vergleich Rürup-Rente mit dem Sie schnell und bequem erfahren, ob sich die Basisrente für Sie rechnet und welches Anlageprodukt das für Sie Beste ist.

Sie werden beim Rürup Vergleich feststellen, dass sich die Leistungen der einzelnen Angebote teils erheblich voneinander unterscheiden und Sie viele Euro sparen können, wenn Sie statt irgendeinem den besten Vertrag für sich finden.

Das sollten Sie vor einem Vertragsabschluss für die Rürup-Rente beachten

Sie müssen vor Abschluss der Rente einiges beachten. Ein Test bzw. ein Vergleich der einzelnen Rürup Anbieter ist daher immer gut und lohnenswert; insbesondere dann, wenn Sie kurz vor dem Vertragsabschluss stehen und langfristig den besten Anbieter finden wollen, um viele Euro und Beiträge zu sparen.

Sie müssen hier viele Faktoren im Blick behalten, vor allem, weil ein Anbieterwechsel im Nachhinein oftmals nicht möglich ist. Entscheiden Sie sich beispielsweise zwischen einer klassischen oder einer fondsgebundenen Rürup-Rente und informieren Sie sich vorab über unser Portal, welche Vorteile die fondsgebundene gegenüber der klassischen Versicherung hat.

Schauen Sie außerdem, ob die Versicherung ein Rürup Zertifikat besitzt. Dies bestätigt, dass das Unternehmen die Voraussetzungen für die staatliche Förderung erfüllt. Jedoch können Sie daraus nicht entnehmen, dass es sich zwangsläufig auch um die besten Produkte handelt. Dazu sollten Sie einen extra Rürup Versicherungs Vergleich anstrengen.

Die Beiträge und wie die Rürup-Rente funktioniert

Rürup ist eine private Rentenversicherung, in der es bis zum Renteneintritt verschiedene Phasen gibt. Am Anfang steht die Ansparphase. Die Beiträge werden hier gestaffelt von der Steuer begünstigt. Beispielsweise betrug der zu versteuernde Anteil im Jahr 2005 60%. Dieser liegt im Jahr 2015 bei 80 % und wird unter bestimmten Voraussetzungen im Jahr 2025 in voller Höhe zu 100 Prozent von der Steuer abgesetzt werden können. Allerdings gilt dies nur bis zum Höchstbetrag von 22.171,20 Euro bzw. 44.342,40 Euro bei Verheirateten.

Haben Sie das Rentenalter erreicht, endet die Ansparphase und Sie profitieren von einer monatlichen Zusatzrente.

Vergleichen – aber wo? Hier machen Sie den besten Rürup-Vergleich

Ihr Anliegen ist es, den besten Anbieter für eine Rürup Versicherung zu finden. Die Stiftung Warentest stellt regelmäßig Unterschiede, Vorteile und Nachteile der einzelnen Versicherer heraus, jedoch haben Sie hier keine interaktiven Möglichkeiten, sich die Anbieter speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten anzeigen zu lassen.

Sie haben bereits eine kleine Absicherung gegen unseriöse Angebote der Versicherer. Generell werden Rürup-Verträge mit privaten Anbietern geschlossen, deren Service Kosten verursacht. Jedoch können Versicherer diese Tarife nicht frei kalkulieren. Die Tarife müssen seit 2010 vom Bundeszentralamt für Steuern zertifiziert sein, um steuerlich gefördert zu werden. Dennoch: Um das beste Angebot zu finden, sollten Sie einen persönlichen Finanztest machen und verschiedene Tarife miteinander vergleichen.

Sie haben die Möglichkeit, über einen Rürup Vergleichs Rechner im Internet entsprechend Ihrer individuellen Lebens- und Einkommenssituation zu entscheiden, welcher der passende Vertrag für Ihr Geld ist. Selbstständige und Angestellte erhalten hier die beste Übersicht.

Was ist der Unterschied zwischen Riester-Rente und der Rürup-Rente im Vergleich?

Die Rürup-Rente wurde ursprünglich für alle geschaffen, die keine Riester Rente abschließen dürfen – insbesondere Selbstständige und Freiberufler.

Riester und Rürup: Beides eine Form der privaten Altersvorsorge. Ein Rürup Vergleich klärt Sie jedoch darüber auf, dass diese Form der privaten Altersvorsorge staatlich gefördert wird. Die Beitragshöhe der Rürup-Rente kann der Sparer selbst bestimmen und in der Regel flexibel senken oder aufstocken.

Beide Modelle richten sich an einen unterschiedlichen Personenkreis: Allein daher loht sich ein Rürup Vergleich. Zur Zielgruppe der Riester Rente zählen alle sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten, die Empfänger von Kranken- und Arbeitslosengeld sind. Selbstständige, Freiberufler, Angehörige bestimmter Berufszweige und Arbeitnehmer, die sich von der Sozialversicherungspflicht aufgrund der Höhe ihrer Einkünfte befreien lassen konnten, zählen dagegen zur Zielgruppe der Rürup-Rente.

Der Beitrag der Rürup-Rente ist flexibel und kann über die Jahre an die individuelle Einkommenssituation angepasst werden. Er überzeugt daher nicht nur durch Steuervorteile sondern auch noch durch hohe Flexibilität. Die einzelnen Konditionen und Verträge und wo Ihr Geld in den besten Händen ist, erfahren Sie im Rürup Vergleich.

1 Gemeinsam veranlagte Ehepartner/Lebenspartner

info info check check