Strom

Ein neues Modell soll den Strommarkt revolutionieren und Stromproduktion aus erneuerbaren Energien problemlos nutzbar machen. Die Grundidee dabei heißt Flexibilität.mehr

Über die EEG-Umlage wird der Ausbau erneuerbarer Energien finanziert, doch von wem? Strom von Johanna Schödel

Energieintensive Unternehmen profitieren von Strompreis-Rabatten in Milliardenhöhe, während Privathaushalte mit einem Stromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden im Jahr etwa 215, - € für die EEG-Umlage aufbringen müssen.mehr

Durch die neue Energie- und Klimapolitik werden die Stromkosten wieder steigen. Strom von Charlotte Bodinek

Immer wieder war die Stilllegung der Kohlekraftwerke in Deutschland großes Thema, vor allem, wenn es um die Reduzierung des CO2-Ausstoßes ging. Nun endlich macht die Politik Nägel mit Köpfen. Doch ein Blick auf die neue Einigung macht deutlich: Wieder einmal ist die Wirtschaft der Gewinner, zulasten der Verbraucher.mehr

Das Gesetz zur dezentralen Energieversorgung soll auch besseren Verbraucherschutz gewaehrleisten. Strom von Thomas Schulz

Ein in der zweiten Juniwoche 2015 veröffentlichtes Grundsatzurteil des BGH zur dezentralen Energieversorgung macht den Weg für mehr Wettbewerb, bessere Regeln auf diesem Sektor und höheren Verbraucherschutz frei. Das Urteil folgt der rasanten technischen Entwicklung, die eng mit dem Ausbau der Internetstrukturen zusammenhängt.mehr

E-Autos brauchen Strom. Warum also nicht die hauseigene Lade-Station mitliefern, denkt sich so mancher Autobauer. Ein zukunftsträchtiges Geschäftsfeld? Energie von Johanna Schödel

Autohersteller bauen künftig nicht nur E-Autos - immer mehr rücken auch stationäre Energiespeicher in den Fokus. Damit bieten sie die passende Lade-Station zum Gefährt.mehr