Strom

Das Jahr 2017 hat gerade erst begonnen – und schon wieder wird Strom für viele Haushalte teurer. Auch die Einführung von Smart Metern beginnt holprig: Laut einer Studie berechnen die Geräte den Verbrauch ungenau.mehr

Strom von Gerrit Wustmann

Bis zu 3,8 Millionen Wohnungen in Deutschland könnten theoretisch mit Mieterstrom versorgt werden. Nun will die Politik über Förderungen beraten.mehr

Strom von Gerrit Wustmann

An der Börse sinken die Strompreise – aber für die Privathaushalte wird es voraussichtlich wieder mal teurer. Grund ist die steigende EEG-Umlage, die den Strompreis 2017 ansteigen lassen wird. Das ist vor allem für einkommensschwache Haushalte ein Problem. Und es lässt die Zustimmung zur Energiewende in der deutschen Bevölkerung weiter sinken. Worauf müssen sich die Verbraucher einstellen?mehr

Strom wird in Deutschland durch die EEG-Umlage 2016 wahrscheinlich noch teurer Strom von Thomas Schulz

Wer im Süden Deutschlands lebt, freut sich in der Regel ob seines Wohnorts, der höchstwahrscheinlich in den strukturstarken Regionen Deutschlands gelegen ist. Eingefleischte Bajuwaren und Schwaben haben angesichts der derzeitigen Stromentwicklung in Bayern und Baden-Württemberg allerdings nicht viel zu lachen. Denn 20 Prozent der Grundversorger kündigten bereits zu Anfang des Jahres an, den Strompreis im ersten Quartal 2016 deutlich anheben zu wollen. Vor allem Süddeutschlands Haushalte, Schätzungen zur Folge über zehn Millionen, seien hiervon betroffen.

mehr

Mit dem Flexmarktmodell kann Strom aus regenerativen Quellen ideal genutzt werden. Strom von Charlotte Bodinek

Ein neues Modell soll den Strommarkt revolutionieren und Stromproduktion aus erneuerbaren Energien problemlos nutzbar machen. Die Grundidee dabei heißt Flexibilität.mehr