Wie funktioniert der Spritkostenrechner?

Mit unserem Spritkostenrechner können Sie sehr schnell und überdies einfach die Reisekosten für Ihre nächste Fahrtstrecke ermitteln. Sie tragen einfach in die dafür vorgesehenen Felder des Spritkostenrechners die erforderlichen Daten ein. Umgehend und automatisch berechnet unser Tool Ihre Fahrtkosten.


Was zeigt Ihnen unser Spritkostenrechner?

Sie tragen einfach den Benzin- oder Dieselpreis, den Verbrauch Ihres Fahrzeugs und die Gesamtstrecke ein. Damit erhalten Sie die genaue Kalkulation pro Kilometer, auf Ihr Fahrzeug bezogen. Nun können Sie noch die Zahl der mitreisenden Personen hinzufügen, um zu ermitteln, welcher Fahrtkostenanteil auf jeden einzelnen Mitreisenden entfallen würde – wichtig etwa bei Fahrgemeinschaften von Kollegen oder bei Mitfahrgelegenheiten.

Wozu ist der Spritkostenrechner wichtig?

Aus steuerlichen Gründen, bei Mitfahrern und entsprechender Kalkulation, aber auch für Selbstständige ist ein Spritkostenrechner unerlässlich. Sie erfahren damit, was Sie der Kilometer wirklich kostet, ob sich ein Geschäft aufgrund der Fahrtstrecke lohnt und welchen Anteil Ihre beruflichen Mitfahrer zu tragen hätten. Manchmal stellen Sie auch fest, dass Sie zu viel Kraftstoff verbrauchen. Hierfür gibt es wertvolle Sprit-Spar-Tipps:

  • Beschleunigen Sie rasch und schalten Sie zügig hoch: Damit fahren Sie untertourig und damit spritsparend.
  • Entrümpeln Sie das Auto von überflüssigem Ballast.
  • Schalten Sie bei längeren Wartezeiten an der Ampel den Motor aus.
  • Fahren Sie vorausschauend und rollen Sie öfter aus.
  • Starten Sie ohne Gaspedal.
  • Vermeiden Sie “warmlaufen lassen”. Das bringt nichts und ist mit längerer Dauer ohnehin verboten.
  • Vermeiden Sie “Stop & Go”.
  • Benutzen Sie optimales Motoröl (Leichtlauf-Motoröl).
  • Fahren Sie mit optimiertem Reifendruck.
  • Klimaanlage und Standheizung sind Spritfresser.
  • Fahrgemeinschaften teilen die Spritkosten auf, zur Berechnung dient unser Spritkostenrechner.

Wie nutzen Sie den Spritkostenrechner richtig?

Wichtig ist der echte Verbrauch Ihres Fahrzeugs. Schon Kleinwagen verfügen heute über die entsprechende Anzeige im Bordcomputer. Daher wäre es hilfreich, wenn Sie diese nach Ihrer Fahrt ins entsprechende Feld eintragen: Sie ermitteln damit auf den Cent genau Ihre Treibstoffkosten. Für jede Reiseplanung gehören die Fahrtkosten zu den wichtigsten Aspekten. Pendler sollten wenigstens einmal im Sommer- und Winterhalbjahr Ihre genauen Spritkosten ermitteln.

Letzte Aktualisierung: 06.11.2016