Finanzen

Die größten Kredit-Fallen

An jeder Ecke wird mit Null-Prozent-Finanzierungen, günstigen Ratenzahlungen oder Krediten ohne Schufa-Prüfung geworben. Doch Vorsicht! Solche Angebote sind oft gefährlich und haben schon manchen Verbraucher in die Schuldenfalle geführt...

Die größten Kredit-Fallen

©dstaerk / iStock

Verbraucherkredite haben Hochkonjunktur. Ein großer Teil des privaten Konsums in Deutschland wird auf pump finanziert. Noch dramatischer: Überschuldete Personen versuchen, sich mit Krediten kurzfristig finanziellen Spielraum zu verschaffen. Das ist riskant. Zwar sinkt die Zahl der überschuldeten Haushalte und auch die Anzahl der Privatinsolvenzen war zuletzt rückläufig. Trotz dieser positiven Entwicklung birgt jeder Kredit die Gefahr, dass man im Minus landet.

Ratenkredite sind oft Mogelpackungen

Das größte Problem dabei sind nicht einmal die „normalen“ Kredite. Sondern zum einen die Vielzahl. Wer viele Verträge mit laufenden Kosten und viele Ratenfinanzierungen hat, droht schnell, den Überblick zu verlieren. Hinzu kommen windige Angebote mit enormen versteckten Kosten, die in der Werbung verschleiert werden.

Null-Prozent-Finanzierungen sind vor allem bei Elektronik und Möbeln beliebt. Fast alle großen Ketten werben mit der Ratenzahlung ohne zusätzliche Kosten. Doch hier ist Vorsicht geboten. Denn das, was die Werbung verspricht, stimmt meist nur sehr eingeschränkt. Es gibt gleich mehrere Haken. Zum einen schließt man den Finanzierungsvertrag so gut wie nie mit dem Händler, sondern mit einer Bank. Die Null Prozent gelten meist unter sehr engen Bedingungen – zum Beispiel, dass man den vollen Betrag innerhalb eines bestimmten Zeitraums begleicht. Erfüllt man dies nicht, fallen automatisch beträchtliche Zinsen an.

Man sollte, bevor man solch eine oder eine andere Ratenfinanzierung abschließt, den Vertrag sorgfältig lesen und auch auf zusätzlich Elemente achten. Sehr oft wird dem Kunden eine Kreditausfallversicherung untergejubelt. Sie bringt nichts, kostet aber viel Geld. Man muss sich der simplen Regel bewusst sein, dass niemand etwas zu verschenken hat. Extrem günstige Finanzierungen oder Konsumkredite sind meistens Nepp.

Kredit ohne Schufa? Finger weg!

Noch gefährlicher sind Kreditangebote ohne Schufa-Prüfung. Ihre Zielgruppe sind verzweifelte Menschen ohne Geld oder gar mit Schulden, die aufgrund der negativen Schufa keine Verträge und keine Kredite mehr erhalten. Ihre Verzweiflung wollen die Anbieter ausnutzen. Kredite ohne Schufa sind meist extrem teuer – teurer als alle gängigen Kreditmodelle. Also etwas, das sich verschuldeten Personen auf keinen Fall leisten können. Denn solche Kredite machen die Probleme nur noch größer.

Außerdem kommt es bei derlei Angeboten, das haben Tests ergeben, ohnehin so gut wie nie zu einem Kreditabschluss, da den Anbietern selbst das Risiko zu hoch ist. Stattdessen ködern sie Neukunden, um ihnen zweifelhafte Finanzprodukte aufzuschwatzen. Auch diese bergen immense Risiken und sind in der Regel unseriös. Wer Schulden hat sollte auf keinen Fall weitere Kredite aufnehmen, sondern sich an eine Schuldnerberatung wenden und auch eine Privatinsolvenz in Betracht ziehen. Je früher man diese Option nutzt, desto einfacher ist es, wieder aus dem Minus herauszukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .