Kreditkarten

Wirecard Prepaid Trio - Kreditkarte inklusive Guthabenkonto

Das Wirecard Prepaid Trio ist ein Paket aus Guthabenkonto, VISA Karte und ec-/Maestro-Karte, das ohne Schufa-Überprüfung erhältlich ist. Auch Einkommensnachweise sind nicht erforderlich.

Wirecard Prepaid Trio ohne Schufa: Alle Details in der Übersicht 2019

Das Wirecard Prepaid TrioDas Wirecard Prepaid Trio©iweta0077 / iStock
© iweta0077 / iStock

Mit diesem Trio sind Kunden weltweit finanziell unabhängig, zahlen allerdings eine Kontoführungsgebühr (6,95 Euro pro Monat). Nur im ersten Jahr fällt eine einmalige Einrichtungsgebühr von 39 Euro an. Mit der VISA Karte können die Kunden weltweit an über 24 Millionen Akzeptanzstellen bezahlen oder Bargeld beziehen.

Über die Wirecard Bank

Die Wirecard Bank AG gehört seit Januar 2006 zur Wirecard-Unternehmensgruppe, sie hält eine deutsche Banklizenz und hat Verträge für das Acquiring mehrerer Kartenorganisationen abgeschlossen, um verschiedene Kredit- und Debitkarten ausgeben zu können.

Kostenlos Bargeld beziehen mit der girocard

Kostenlos Bargeld beziehen mit der girocard

Die Bank gehört zum Bundesverband deutscher Banken inklusive dessen Einlagensicherungsfonds.

Das Mutterunternehmen Wirecard AG ist ein börsennotierter Finanzdienstleister (Sitz: Aschheim bei München) und bietet umfassende Lösungen für Kredite und Kreditkarten, Finanzierungen, den elektronischen Zahlungsverkehr und das Risikomanagement an.

Neben der Principal Member Partnerschaft mit VISA und MasterCard bestehen auch Verträge mit Discover/Diners, American Express, China UnionPay und JCB.

Konditionen im Überblick: das Wirecard Prepaid Trio
Monatsgebühr 6,95 €
Monatsgebühr Maestro-Karte/girocard 2,50 €
Einrichtungsgebühr (einmalig) 39 €
Buchungspostengebühren 0,75 €
Bargeldbezug mit der VISA Karte (In- und Ausland) 5 €
Bargeldbezug mit der girocard/Maestro Karte (In- und Ausland) kostenlos
Fremdwährungsgebühr 1,5 %
Sollzins 18,90 %
tägliches Verfügungslimit 1.000 € (je Karte 500 €)

Vorteile des Wirecard Prepaid Trios

Ein hervorstechender Vorteil des Trios aus Guthabenkonto, Maestro Karte und Visa Card sind die geringen Bedingungen, die von der Bank für eine Kontoeröffnung voraussetzt werden. Kunden müssen lediglich die Volljährigkeit (18 Jahre) erreicht haben und einen Wohnsitz in Deutschland nachweisen können. Eine Schufa– oder Bonitätsprüfung ist keine Voraussetzung.

Mit dem Wirecard Prepaid Trio bleiben Sie immer im Plus

Mit dem Wirecard Prepaid Trio bleiben Sie immer im Plus

Dadurch ist es ein Konto für „Jedermann“, auch, weil das Angebot alle nötigen Funktionalitäten eines Girokontos abdeckt. Da es sich um ein Guthabenkonto handelt, ist stets dafür gesorgt, dass Sie Ihr Konto nicht überziehen: Sie bleiben also immer im Plus.

Das Trio bietet dem Kunden alle grundlegenden Banking-Funktionen, die im Alltag notwendig sind. Weltweit kann an 24 Millionen Akzeptanzstellen Bargeld abgehoben werden, was flexible Liquidität verspricht. Genauso können Überweisungen und Rechnungen bequem online getätigt und beglichen werden, wobei die Überweisungsgebühren zu beachten sind.

Ein Dispokredit kann jedoch nicht aufgenommen werden, was jedoch den Vorteil hat, dass Inhaber nicht in in die missliche Lage kommen, eine Rechnung nicht begleichen zu können und sie deshalb mit hohen Kosten rechnen müssten.

Das Online-Konto für maximale Flexibilität

Bequem und einfach - Online-Banking mit dem Wirebank Trio

Bequem und einfach – Online-Banking mit dem Wirebank Trio

Da es sich bei der Wirecard Bank um eine Onlinebank handelt, ist das Konto von Zuhause aus bequem und unkompliziert zu führen. Die Wirecard Prepaid Kreditkarte kann einfach über das Guthabenkonto aufgeladen und direkt eingesetzt werden. Das ist über eBanking auch auf Reisen jederzeit möglich.

Da Sie selbst über die Aufladung der Kreditkarte bestimmen, legen Sie automatisch Ihren eigenen Rahmen fest. So kann es nicht zu Überziehungsgebühren durch Kreditkarteneinsatz kommen.

Diese Nachteile bringt das Wirecard Prepaid Trio mit sich

Ein klarer Nachteil des Wirecard Prepaid Trios sind die hohen Kosten, die monatlich anfallen und somit ein hohes Jahresentgelt bedingen. Zwar wirbt die Wirecard Bank mit niedrigen monatlichen Kosten von 6,95 Euro, doch das bleibt nicht der einzige Kostenpunkt.

Auch für die Maestro-/girocard kommen monatlich Gebühren von 2,50 Euro hinzu, was die Monatsgebühren insgesamt auf 9,45 Euro anhebt. Zusätzlich entstehen je Vorgang 0,75 Euro Buchungspostengebühren, was – je nachdem, wie häufig solche Buchungen stattfinden – ebenfalls einen geringen bis hohen Kostenpunkt darstellt.

Behalten Sie den Überblick über Ausgaben und Einkommen mit dem Guthabenkonto

Behalten Sie den Überblick über Ausgaben und Einkommen mit dem Guthabenkonto

Wenn Sie mit der Visa Card, die an sich kostenlos im Trio enthalten ist, Bargeld abheben, zahlen Sie je Vorgang 5 Euro. Greifen Sie hier grundsätzlich besser auf die girocard zurück, denn dan entstehen eine Kosten beim Bargeldbezug. Außer der Fremdwährungsgebühr von 1,5 %, wenn außerhalb der Eurozone am Automaten abgehoben wird.

Zu beachten sind darüber hinaus die Gebühren, die bei jeder Überweisung eingefordert werden. Sie zahlen für inländische Überweisungen (SEPA-beleghaft) 7,50 Euro, was ein weiterer hoher Kostenpunkt ist. Für internationale Überweisungen enstehen noch höhere Kosten von rund 35 Euro pro Überweisung.

All diese Kostenfaktoren sorgen dafür, dass das Wirecard Trio insgesamt eine recht hohe Jahresgebühr einfordert. Gerade für Kunden, die wegen einer schlechten Schufa-Auskunft kein Konto bei einer anderen Bank eröffnen können, sind hohe Jahresgebühren schnell eine Hürde.

Für wen lohnt sich das Wirecard Prepaid Trio?

Das Wirecard Prepaid Trio kann auch ohne vorausgegangene Bonitätsprüfung und unabhängig von der Schufa beantragt und geführt werden. Die einzige Voraussetzung ist die Volljährigkeit und ein fester Wohnsitz in Deutschland. Das ermöglicht es auch Personen mit schlechter Schufa – also sogar jenen, die Insolvenz angemeldet haben – eine Kontoeröffnung inklusive der Visa und Maestro Karte.

Das Wirecard Prepaid Trio - Guthabenkonto inklusive Maestro-Karte und VisaCard

Das Wirecard Prepaid Trio – Guthabenkonto inklusive Maestro-Karte und VisaCard

Mit dem Guthabenkonto und der Visa Kreditkarte auf Prepaid-Basis bleiben Inhaber immer im Plus und es entstehen keine hohen Zinsen.

Die beiden Geldkarten können so eingesetzt werden, dass so wenig Kosten wie möglich entstehen: Beziehen Sie Bargeld wenn möglich immer mit der Maestro-Karte, um die 5 Euro zu vermeiden, die bei Bargenldbezug mit der Visacard anfallen.

Bei bewusstem Einsatz der beiden Karten können die Gebühren somit gedrosselt werden. Generell ist der Kostenfaktor bei diesem Trio jedoch zu beachten.

Achten Sie beim Kreditkartenvergleich immer darauf, welche Koditionen Ihnen wichtig sind und welche Gebühren sich dadurch für Sie rentieren. Wenn Sie ohnehin auf der Suche nach einem neuen Girokonto sind, bietet sich eine Kreditkarte inklusive Konto an.

Autor
Thomas Schulz
Erste Veröffentlichung
Letzte Aktualisierung