Kredit

Wohnwagenkredit – den Traum von der Freiheit verwirklichen

Camping ist wieder in Mode. Allerdings nicht mit Zelt und Isomatte, sondern mit Wohnwagen oder Wohnmobil. Für viele ist diese Art des Reisens der Inbegriff von Freiheit: Fahren, wohin man will – am besten dem guten Wetter hinterher und trotzdem immer im eigenen Bett schlafen. Doch wer sich den Traum vom eigene Wohnwagen verwirklichen will, der muss zunächst einmal tief in die Tasche greifen …

Wohnwagenkredit: Das beste Angebot finden – Kreditvergleich 2019

Mit einem Kredit einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil finanzieren.Mit einem Kredit einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil finanzieren.©Click_and_Photo / iStock
© Click_and_Photo / iStock

Egal ob Wohnwagen oder Wohnmobil: Die Anschaffung ist ziemlich teuer. Einen Preis im unteren bis mittleren fünfstelligen Bereich sollte man unbedingt einkalkulieren. Je nach Ausstattung ist dem Preis nach oben keine Grenze gesetzt.

Angesichts der hohen Kosten für einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil verwundert es kaum, dass inzwischen über die Hälfte dieser Fahrzeuge finanziert werden: Wer das Geld für den Wohnwagen oder das Wohnmobil nicht auf der hohen Kante hat, kann sich seinen Traum mit einem Wohnwagenkredit aber dennoch verwirklichen.

Finanzierung eines Wohnwagens oder Wohnmobils

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil zu finanzieren.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil zu finanzieren.

Bei der Finanzierung von Wohnwagen oder Wohnmobil per Kredit, kann man vom dem Vorteil profitieren, dass man das Geld sofort und vollständig zur Verfügung hat. Dadurch können Sie bei einem Schnäppchen gleich zuschlagen und müssen nicht zunächst über Jahre hinweg die Summe zusammensparen.

Die Angebote für einen Wohnwagenkredit sind inzwischen sehr vielfältig. Die Kreditgeber stellen sich nach und nach auf die wachsende Nachfrage nach den rollenden Eigenheimen ein. Daher gibt es hier immer mehr Kreditangebote zu unterschiedlichsten Konditionen.

Wohnwagenkredit über den Händler oder die Filial- oder Direktbank?

Auch wenn immer mehr Kreditgeber einen Wohnwagenkredit anbieten, lässt sich dieses doch sehr spezielle Finanzangebot noch nicht überall finden.

Fündig werden Sie vor allem bei Autobanken und Händlern. Diese bieten oft sehr gute guten Konditionen an. Da die Händler in erster Linie das Fahrzeug verkaufen wollen und nicht mit den Zinsen Geld machen wollen, lassen sich hier in der Regel sehr zinsgünstige Angebote finden.

Viele Händler bieten Finanzierungen für Wohnwagen und Wohnmobile an.

Viele Händler bieten Finanzierungen für Wohnwagen und Wohnmobile an.

Während bei den Filial- oder Direktbanken zwar die Zinsen höher sind, sollten Sie dennoch bedenken, dass Sie mit einem Wohnwagenkredit – der Ihnen sofort ausgezahlt wird – vom Barzahlerrabatt profitieren können. Unter Umständen bringt dieser Rabatt eine solche Ersparnis, dass der Kredit über die Bank trotz der höheren Zinsen günstiger ist als der Kredit über den Händler.

Info: Der Barzahlerrabatt, den es bei vielen Händlern gibt, wird gegeben, wenn Sie die Kosten des Fahrzeugs vollständig und bar begleichen. Das erspart dem Händler viel Arbeit und bringt Ihnen einen satten Rabatt von bis zu 20 Prozent der Gesamtkosten ein.

Für welchen Kreditgeber Sie sich entscheiden, ist immer auch ein sehr genaues Rechenspiel. Um den besten Kredit zu finden, ist daher ein Wohnwagenkredit Vergleich das perfekte Hilfsmittel.

Wohnwagenkredite vergleichen und das richtige Angebot finden

Um das beste Angebot für Ihre Bedürfnisse zu finden, empfiehlt es sich, online einen Wohnwagenkredit Vergleich durchzuführen. Mit einem solchen Vergleich bekommen Sie schnell und einfach einen Überblick über die Angebote und Konditionen und können sich das Angebot heraussuchen, dass für Sie am besten passt.

Mit unserem Wohnwagenkredit Vergleich finden Sie schnell und unkompliziert die besten Angebote. Es sind nur wenige Angaben nötig und Sie bekommen einen guten Überblick über verschiedene Kreditangebote.

Wohnwagen: Was für ein Kredit ist am besten geeignet?

Für gewöhnlich werden Wohnwagen und Wohnmobile mit einem zweckgebundenen Ratenkredit finanziert. Das heißt: Sie bekommen die volle Kreditsumme auf ihr Konto überwiesen und können damit das Fahrzeug sofort und vollständig bezahlen. Auf diese Weise können Sie oft auch vom Barzahlerrabatt profitieren, den die meisten Händler in einem solchen Fall anbieten.

Welcher Kredit ist am besten geeignet? Machen Sie den Wohnwagenkredit Vergleich.

Welcher Kredit ist am besten geeignet? Machen Sie den Wohnwagenkredit Vergleich.

Über die zuvor vereinbarte Laufzeit zahlen Sie dann den Kredit in monatlichen Raten an das Kreditinstitut zurück.

Dadurch, dass es sich bei einem Wohnwagenkredit um einen zweckgebundenen Kredit handelt, bekommen Sie in der Regel bessere Konditionen, als wenn Sie sich für einen einfachen Ratenkredit entscheiden.

Kredit mit Schlussrate

Alternativ zum zweckgebundenen Ratenkredit können Sie auch eine Finanzierung mit Schlussrate wählen. Bei dieser Art der Finanzierung sind die monatlichen Raten geringer als bei einem normalen Kredit, dafür müssen Sie am Ende der Laufzeit eine (hohe) Schlussrate leisten.

Diese Art der Finanzierung bieten Händler auch immer wieder an. Kalkulieren Sie genau, welche Methode der Finanzierung für Sie am günstigsten kommt. Dabei sollen Sie immer auch die aktuellen Ein- und Ausgaben berücksichtigen sowie mögliche Sondereinnahmen in den nächsten Jahren – wie die Auszahlung einer Kapitallebensversicherung, etc.

Leasing als Alternative zum Wohnwagenkredit

Alternativ zum Kauf des Wohnwagens oder Wohnmobils können Sie sich auch für Leasing entscheiden. Leasing bedeutet, dass Ihnen das Fahrzeug für eine festgesetzte Dauer zur Nutzung überlassen wird. Für diese Nutzung zahlen Sie monatliche Raten und mieten damit das Fahrzeug im Prinzip.

Auch Leasing ist eine Möglichkeit der Finanzierung für Wohnwagen oder Wohnmobile.

Auch Leasing ist eine Möglichkeit der Finanzierung für Wohnwagen oder Wohnmobile.

Zum Ende der Laufzeit geht das Fahrzeug wieder an den Händler zurück. Allerdings haben Sie als Kunde in der Regel die Option, das Wohnmobil oder den Wohnwagen gegen einen zuvor festgelegten Preis zu übernehmen oder auch den Leasing-Vertrag zu verlängern.

Der Vorteil vom Leasing liegt darin, dass Sie sich weniger binden und nach Ablauf des Leasing-Vertrags auch einen neuen Leasing-Vertrag für einen neueren und moderneren Wohnwagen abschließen können.

Der Nachteil des Leasings liegt auch hier wieder in den Kosten. Diese sind in der Regel höher angesetzt als bei einem herkömmlichen Wohnwagenkredit und Sie können beim Leasing auch nicht vom Barzahlerrabatt profitieren.

Das passende Finanzierungsmodell finden

Abhängig von Ihrer individuellen Situation, eignet sich ein anderes Finanzierungsmodell für Ihren Wohnwagen oder Ihr Wohnmobil.

Vor der Aufnahme eines Wohnwagenkredits muss genau kalkuliert werden, welche Summe man sich leisten kann.

Vor der Aufnahme eines Wohnwagenkredits muss genau kalkuliert werden, welche Summe man sich leisten kann.

Grundsätzlich gilt jedoch, bevor Sie sich für eine Variante entscheiden: Vergleichen Sie! Mithilfe unseres Wohnwagenkredit Vergleichs können Sie die Tarife unterschiedlicher Banken vergleichen und das beste Angebot finden: Geben Sie dafür die Höhe des Kredits, die gewünschte Laufzeit und den Verwendungszweck in den Vergleichsrechner ein. Sie bekommen in Echtzeit die Angebote unterschiedlicher Kreditgeber und können sich für die, die Sie überzeugen ganz einfach einen unverbindliches Angebot zukommen lassen.

Der wichtigste Anhaltspunkt für einen zuverlässigen Vergleich ist der effektive Jahreszins. Denn er zeigt deutlich genauer als der Sollzins an, welche Belastung tatsächlich auf Sie zukommt.

Wieviel Kredit darf es sein? Die richtige Kredithöhe ermitteln

Wichtig: Berücksichtigen Sie bei der Wahl der Kredithöhe und -laufzeit immer Ihre persönliche finanzielle Situation. Stellen Sie dafür zunächst einmal sämtliche Ein- und Ausgaben, die Sie haben, gegenüber und ermitteln Sie, wieviel Geld Ihnen pro Monat zur freien Verfügung bleibt. Denn nur einen Teil dieses Betrags sollten Sie zur Finanzierung Ihres Wohnwagens oder Wohnmobils ausgeben.

Außerdem sollten Sie berücksichtigen, dass die Laufzeit des Kredits nicht die Nutzungsdauer des Wohnwagens oder Wohnmobils überschreitet. Grundsätzlich sollten Sie so kalkulieren, dass Sie immer genug Geld als Puffer zur freien Verfügung haben, gleichzeitig aber die kürzest mögliche Laufzeit für Ihren Kredit wählen.

Autor
Charlotte Bodinek
Erste Veröffentlichung
Letzte Aktualisierung