Gesetzliche Krankenversicherung

Die Versicherten in der gesetzlichen Krankenversicherung können sich auf sinkende Kosten freuen. Ab 2019 sollen die Zusatzbeiträge zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern aufgeteilt werden. Auch Selbständige werden entlastet.mehr

Gesetzliche Krankenversicherung von Gerrit Wustmann

Die Beitragssätze zur gesetzlichen Krankenversicherung werden 2017 weiter ansteigen. Vor allem für Arbeitnehmer bedeutet das zusätzliche Belastungen, und schon heute ächzen viele unter den hohen Abgaben. Wie der Gesundheitsökonom Jürgen Wasem von der Universität Duisburg-Essen im Auftrag des Spiegel errechnete, könnten die Zusatzbeiträge bis 2020 auf rund 2,4 Prozent anwachsen. Gibt es Lösungsansätze?mehr

Krankenversicherung Kosten Gesetzliche Krankenversicherung von Thomas Schulz

Eine neue Studie des Meinungsforschungsinstituts YouGov bringt es ans Licht: Versicherte sind mit ihrer gesetzlichen Krankenkasse ebenso unzufrieden wie mit ihrem privaten Krankenversicherern, wenn Kosten nicht erstattet werden. Beitragsanhebungen sind dagegen selten ein Grund für Unzufriedenheit.

mehr

GKV Belastet durch unnötige Operationen Gesetzliche Krankenversicherung von Thomas Schulz

Eine neue Studie der Techniker Krankenkasse kommt zu dem Schluß, dass viele der jählich ca. 7 Millionen Operationen in Deutschland überflüssig sind. Diese belasten nicht nur die gesetzlichen Krankenkassen, sondern setzen die Patienten unnötigen Risiken aus.mehr

Künftig sollen gesetzlich Versicherte nicht mehr so lange auf einen Facharzttermin warten – und von einer Neuregelung des Krankengeldanspruchs profitieren. Gesetzliche Krankenversicherung von Johanna Schödel

Gesetzliche Versicherte müssen länger auf einen Facharzttermin warten als Privatpatienten – im Schnitt sogar 24 Tage länger. Daran soll das Versorgungsstärkungsgesetz nun etwas ändern.

mehr