Kreditkarten

Mercedes Benz: Die Silber und Gold Kreditkarte

Die beiden Kreditkarten in Gold und Silber von Mercedes-Benz wurden früher nur an Halter eines Mercedes ausgegeben, doch inzwischen kann sie jeder Kunde mit entsprechender Bonität bestellen.

Die beiden Varianten in Gold und Silber unterscheiden sich bezüglich der Jahresgebühr (69,-  und 29, – €) und damit auch in den Leistungen. Es sind Visa-Karten, zu denen es auch kostenpflichtige Partnerkarten gibt, die jedoch auch nicht billig sind. Die Gold-Partnerkarte kostet 35, – €, ihr Pendant in Silber 15, – €. Kein Zweifel: Die Mercedes-Benz Kreditkarten in Gold und Silber sind wie das dazugehörende Auto ein Statussymbol.

MercedesCard Silber

Jahresgebühr
29,00 €
Bargeldbezug Inland
2 %Bargeldabhebungen in Deutschland
2 % am Automaten
3 % am Schalter
Jeweils mindestens 5,00 €

0 % Euro-ZoneEuro Bargeldabhebungen im Ausland
Gebührenfrei

Fremdwährung innerhalb Europa
Gebührenfrei
Sollzins p.a.
9,15 %
  • Großes Bonusprogramm
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • Teure Bargeldabhebung im Inland
2,2 Kartennote Gut

MercedesCard Gold

Jahresgebühr
69,00 €
Bargeldbezug Inland
2 %Bargeldabhebungen in Deutschland
2 % am Automaten
3 % am Schalter
Jeweils mindestens 5,00 €

0 % Euro-ZoneEuro Bargeldabhebungen im Ausland
Gebührenfrei

Fremdwährung innerhalb Europa
Gebührenfrei
Sollzins p.a.
9,15 %
  • KFZ-Mobilitätsschutz - unabhängig vom Fahrzeughersteller
  • inkl. Mietwagenvollkaskoversicherung
2,0 Kartennote Gut
medical medical car car video video travel travel plane plane mobile mobile insurance insurance info info contactless contactless card card bonus bonus apply apply android android apple apple withdraw withdraw check-cicle check-cicle check check

Mercedes Benz Kreditkarten im Überblick

  • Jahresgebühr: Gold 69, – €, Silber 29, – €
  • Jahresgebühr für die Partnerkarte: Gold 35, – €, Silber 15, – €
  • Effektiver Jahreszins: 9,2 %
  • Bonuspunkte: Gold 10.000 Punkte, Silber 5.000 Punkte
  • Mobilitätsschutz: Gold/Silber
  • MercedesCard Reiseservice (Bestpreisgarantie): Gold/Silber
  • Kostenloser Bargeldbezug in der Eurozone: Gold/Silber
  • Zusatzleistungen wie Partnerkarte, Driving Events, Mercedes Benz Magazin: Gold/Silber
  • Vorzugskonditionen bei Mietwagenpartnern: Gold/Silber
  • Verkehrsrechtsschutz: nur Gold
  • Reiseversicherung (Kranken-, Rücktritt- und Abbruchversicherung): nur Gold
  • Bargeldbezug in Deutschland: 2 % am Automaten, 3 % am Schalter
  • Fremdwährung außerhalb der Eurozone: 1,5 %

Das Bonusprogramm der Mercedes-Benz Kreditkarten

Mit beiden Karten erhalten die Inhaber Bonuspunkte der Mercedes-Benz Bank. Das bedeutet: Für jeden Karteneinsatz schreibt die Bank dem Kartenkonto Punkte gut, die gegen Sachprämien eingetauscht oder gegen die Jahresgebühr verrechnet werden können. Das entspricht der Premium-Funktion dieser Karten, die besonders bei der Gold-Variante ausgeprägt ist.

Unterschiede zwischen der Gold- und der Silberkarte von Mercedes-Benz

Neben der unterschiedlichen Jahres- und Partnerkartengebühr weisen die beiden Karten den größten Unterschied im Bereich der angebotenen Versicherungen auf. Mit der goldenen MercedesCard ist der Inhaber recht umfassend versichert, neben der Rechtsschutzversicherung im Straßenverkehr profitiert er auch von den Reiseversicherungen. Die silberne Variante enthält gar keine Versicherungsleistungen.

Das überdurchschnittliche Leistungsangebot der goldenen Mercedes-Benz Kreditkarte rechtfertigt durchaus eine gewisse Grundgebühr, denn Vielfahrer profitieren von den meisten Leistungen. Die Silberkarte beinhaltet aber auch Leistungen wie den Mietwagenrabatt von 20 %, die bares Geld wert sind.

Gebührenstruktur der Mercedes-Benz Kreditkarten in Gold und Silber

Zu den Gebühren gehört der Bargeldbezug, der in der Eurozone außerhalb Deutschlands kostenlos ist, außerhalb der Eurozone 1,5 % Fremdwährungsgebühr und in Deutschland am Automaten 2 % und am Schalter 3% kostet. Solche Bedingungen bieten viele Kreditkartengesellschaften und Banken an. Wer einen eingeräumten Kredit mit einer der Mercedes-Benz Kreditkarten in Anspruch nimmt, kann diesen in Teilbeträgen zurückzahlen, worauf ein Jahreszinssatz von aktuell 9,2 % entsteht, ein vergleichsweise günstiger Wert. Das zinslose Zahlungsziel ab Rechnungsstellung beträgt 10 Tage.

Zur Mercedes-Benz Goldkarte

Die Goldkarte von Mercedes-Benz ist eine echte Premium-Kreditkarte, was in den zusätzlichen Leistungen im Versicherungsbereich erkennbar ist. Diese Leistungen sind durchaus wertvoll, einen Verkehrsrechtsschutz kann jeder Autofahrer gut gebrauchen, auch die Reiseversicherungen können sich auszahlen. Die Inhaber sind im Ausland krankenversichert, was vor allem gesetzlich versicherten Patienten zugutekommt, den Reiserücktritt oder -abbruch können Menschen auch versichern lassen. Gerade Geschäftsreisende – eine der Zielgruppen für die Mercedes-Benz Kreditkarte in Gold – dürften diese Leistung sogar nicht selten beanspruchen. Immerhin reicht der Versicherungsumfang bis 10.000, – €. Im Mietwagenbereich, von dem auch die Inhaber der Silberkarte profitieren, fällt der Rabatt mit 20 % üppig aus. Darüber hinaus sind der Mietwagen-Rechtsschutz, eine Mietwagenvollkaskoversicherung und ein Autoschutzbrief enthalten.

Fazit zur Mercedes-Benz Kreditkarte in Gold

Die Goldvariante der beiden Karten gehört klar in den Premiumbereich, in welchem sie im Marktvergleich sogar mit guten Konditionen punktet. Es gibt durchaus Premiumkarten mit einem ähnlichen Leistungsumfang, aber höherer Jahresgebühr und höheren Zinssätzen. Vielfahrer – darunter alle Geschäftsreisenden – profitieren von dieser Karte mit ihrem hohen Statuswert.

Die Silberkarte von Mercedes-Benz

Auch die Mercedes-Benz Kreditkarte in Silber bietet ein lukratives Bonusprogramm, denn der 20%-ige Rabatt auf Mietwagen von Sixt, Avis, Budget, Hertz oder Europcar ist auch hier enthalten. Ansonsten sind die Konditionen mit denen der Goldkarte identisch (Bargeldbezug, Verzinsung, Abrechnung). Der Versicherungsbereich entfällt aber komplett. Die enthaltenen Bonuspunkte (Silber: 5.000, Gold: 10.000) können gegen Prämien wie einen Tablet-PC, eine Uhr oder Reiseartikel getauscht werden.

Zum Leistungsumfang der Silberkarte gehört außerdem der europaweite Mobilitätschutz, also die Pannenhilfe. Diese betrifft Fahrten mit dem eigenen Wagen ebenso wie mit einem Mietwagen. Daher sind die wesentlichen Leistungen in der Silberkarte auch enthalten, während viele Inhaber den wegfallenden Versicherungsschutz zugunsten der geringeren Jahresgebühr womöglich verschmerzen.

Fazit zu den Kreditkarten in Gold und Silber von Mercedes-Benz

Die Mercedes-Bank bietet hier zwei interessante Kreditkarten an, die mehr als nur bloßer Status sind. Gerade die Leistungen im Bereich der Mobilität – Mietwagenrabatte, Mobilitätsschutz, Reiseversicherungen mit der Goldkarte – können sich sehen lassen. Sie sind genau das, was man von der Kreditkarte einer Autobank erwartet. Den Status einer “Mercedes-Karte” gibt es obendrauf.

Autor
Thomas Schulz
Erste Veröffentlichung
Letzte Aktualisierung