Kreditkarten

Hanseatic Genial und Gold Karte

Die GenialCard und die GoldCard der Hamburger Hanseatic Bank sind zwei Kreditkarten mit ähnlichen Grundleistungen. Doch dank der GoldCard lässt sich das Leistungsspektrum der Karten für den Kunden erweitern.

Die GoldCard erweitert für eine Grundgebühr von 45, – € jährlich den Kreditrahmen für den Kunden und bietet zusätzliche Premiumleistungen. Im Rahmen einer Sonderaktion wird sie für das erste Jahr kostenlos ausgegeben.

Hanseatic Bank GoldCard

Jahresgebühr
45,00 €
0,00 € im 1. Jahr
Bargeldbezug Inland
0,00 %Bargeldabhebungen in Deutschland
Gebührenfrei

0 % Euro-ZoneEuro Bargeldabhebungen im Ausland
Gebührenfrei

Fremdwährung innerhalb Europa
Gebührenfrei, zzgl. Entgelt des Geldautomatenbetreibers
Sollzins p.a.
17,79 %
  • Im ersten Jahr ohne Jahresgebühr
  • Gutes Cashbackprogramm
  • Teure Bargeldabhebung
2,4 Kartennote Gut

Hanseatic Bank GenialCard

Jahresgebühr
0,00 €
Bargeldbezug Inland
3 %Bargeldabhebungen in Deutschland
3 % mindestens 5,- €

3 % Euro-ZoneEuro Bargeldabhebungen im Ausland
3 % mindestens 5,- €

Fremdwährung innerhalb Europa
3 % mindestens 5,- €
Sollzins p.a.
16,9 %
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Gutes Cashbackprogramm
  • Teure Bargeldabhebung
1,8 Kartennote Sehr gut
medical medical car car video video travel travel plane plane mobile mobile insurance insurance info info contactless contactless card card bonus bonus apply apply android android apple apple withdraw withdraw check-cicle check-cicle check check

Hanseatic GenialCard und GoldCard im Überblick

  • Kreditlimit auf Antrag: GenialCard bis 2.500, – €, GoldCard bis 3.500, – €
  • Kein Mindestumsatz erforderlich
  • Flexible Rückzahlungsraten
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Bequemes Internet-Banking
  • Partnerkarte 9, – €
  • GenialCard: Bargeldbezug 3 % (mindestens 5,95 €)
  • GenialCard: Fremdwährungsgebühr 1,75 %
  • Zinsen: GoldCard 14,90 %, GenialCard 16,90 %
  • Bis zu 15 % Cashback
  • Reisen 5 % günstiger über die Urlaubsplus GmbH

GoldCard-Premiumvorteile

  • Weltweit kostenloser Bargeldbezug
  • Smartphone-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiseversicherungen: Rücktritt, Abbruch und Reisegepäck
  • Flug- und Gepäckverspätungsversicherung
  • Premium-Kundenservice
  • Grundgebühr entfällt bei einem Vorjahresumsatz ab 3.000, – €

Die Grundleistungen der beiden Kreditkarten

Für beide Kreditkarten erhalten die Kunden beim Antrag eine sofortige Online-Entscheidung inklusive des persönlichen Verfügungsrahmens. Dieser ergibt sich aus der Bonität des Kunden und kann bei der GenialCard anfangs 2.500, – €, bei der GoldCard 3.500, – € betragen. Später lässt er sich bei guter Bonität und gutem Umgang mit der Karte noch erhöhen.

Mit beiden Karten sind Überweisungen auf das eigene Girokonto möglich. Ebenso bieten beide Kartenkonten ein bequemes Internet-Banking. Das Kreditkartenkonto wird nur online geführt. Nach dem Kartenantrag und dessen Bewilligung erhalten die Kunden die Zugangsdaten für ihr Online-Kartenkonto. Wer seine Rechnung in Teilbeträgen tilgen möchte, kann monatlich 3 % oder mindestens 20, – € tilgen. Ein weiteres Plus bietet der Reiserabatt von 5 % über die Urlaubsplus GmbH.

Ein Girokonto müssen die Kunden für diese Kreditkarten nicht eröffnen. Übrigens gibt es auch Guthabenzinsen auf die Kartenkonten, welche die Bank leider nicht im Detail kommuniziert. Sie dürften sich im Bereich um 0,25 – 0,5 % bewegen und variabel dem Markt angepasst werden. Inhaber einer der beiden Karten profitieren von einem Online-Cashback bis 15 % bei einem Einkauf in einem der angeschlossenen Online-Shops. Hierzu müssen sich die Kunden in der Hanseatic Vorteilswelt anmelden. Die Vorteilswelt zeigt dann alle Onlineshops an, in denen es den Einkaufsvorteil gibt. Mit dabei sind unter anderem Zalando, Otto, Expedia oder auch der Brillenspezialist Optixone.

Spezielle Vorteile der GoldCard

Die GoldCard kostet zwar ab dem zweiten Jahr eine Jahresgebühr von 45, – €, die aber entfällt, wenn der Umsatz des Vorjahres mindestens 3.000, – € betragen hat. Zusätzlich genießen die Inhaber der GoldCard den Vorteil des weltweiten kostenlosen Bargeldbezuges und diverse Versicherungsleistungen, die es bei anderen Karten nur selten gibt. Dazu gehört beispielsweise die Versicherung des Smartphones, eine moderne Leistung, die fast jeder Mensch gut gebrauchen kann. Die Versicherung leistet unter anderem bei einem heruntergefallenen und dadurch beschädigten Smartphone einen Ersatz bis 250, – €. Wenn das Smartphone (oder Handy) gestohlen wurde, ist der Inhaber sogar gegen die anfallenden Gesprächskosten des Diebes bis zur Sperrung der SIM versichert.

Auch die Reiseversicherungen werden vielen Nutzern zugutekommen. Natürlich gibt es viele Versicherungen auch anderswo und teilweise recht günstig, doch die GoldCard versichert sehr spezielle Bereiche wie das Gepäck, und das für einen vergleichsweise niedrigen Kartenpreis, der ab dem Mindestumsatz von 3.000, – € sogar vollständig entfallen kann.

Fazit zu den Kreditkarten der Hanseatic Bank

Die Kreditkarten können mit guten Leistungen punkten, im Vergleich ist am ehesten die GoldCard für aktive Kartennutzer zu empfehlen. Diese profitieren dann von niedrigeren Zinsen, die gänzlich entfallen, wenn vor dem Abrechnungsstichtag um den 20. des Folgemonats ein ausstehender Saldo vollständig beglichen wird. Wer auch noch 3.000, – € mit der Karte umsetzt, kann sie größtenteils kostenlos nutzen und dabei diverse Vorteile genießen.

Autor
Thomas Schulz
Erste Veröffentlichung
Letzte Aktualisierung