Kredit

Die wichtigsten Fragen rund um den Kredit

Einen Kredit aufnehmen – wie geht das eigentlich? Und habe ich überhaupt eine Chance auf einen Kredit? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, damit mir die Bank den Kredit bewilligt? BBX.de beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das Thema „Kredit“.

Kredit Vergleich 2019: Die wichtigsten Fragen

Die wichtigsten Fragen zum Thema Kredit.Die wichtigsten Fragen zum Thema Kredit.©Professor25 / iStock
© Professor25 / iStock

Ob zur Erfüllung eines lange gehegten Wunsches oder zur Überbrückung eines finanziellen Engpasses: Wer einen Kredit beantragt, sieht sich zuerst einmal mit zahlreichen Fragen konfrontiert, die es zu klären gilt.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um einen Kredit zu bekommen?

Um überhaupt einen Kredit beantragen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Volljährigkeit und volle Geschäftsfähigkeit
  • Hauptwohnsitz in Deutschland
  • Konto bei einem deutschen Finanzinstitut
  • Anstellung in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis und nicht mehr in der Probezeit
  • Nachweis über ein regelmäßiges Einkommen
  • Kreditsicherheit in Form von Sachwerten (Grundstücke, Immobilien, Fahrzeuge, Wertgegenstände)

Wer kann einen Kredit beantragen?

Prinzipiell kann jeder einen Kredit beantragen.

Prinzipiell kann jeder einen Kredit beantragen.

Grundsätzlich kann jeder einen Kredit beantragen, der eine ausreichende Bonität nachweisen kann. Da Kreditgeber bei einem Kreditantrag zunächst einmal bei einer Wirtschaftsauskunftei wie der Schufa eine Auskunft über den Antragsteller erfragen, gilt es hier einen möglichst guten Score aufzuweisen. Negative Einträge bei der Schufa erschweren eine Kreditaufnahme unter Umständen enorm.

Übrigens: Einmal pro Jahr können Sie sich eine kostenlose Selbstauskunft von der Schufa zukommen lassen. Auf diese Weise können Sie überprüfen, was für Einträge über Sie vorliegen. Falscheinträge können (und sollten!) Sie löschen lassen.

Kredit für Freiberufler und Selbständige?

Auch Freiberufler und Selbständige können einen Kredit beantragen. Grundsätzlich muss jedoch gesagt werden, dass es für sie schwieriger ist, einen Kreditgeber zu finden. Der Grund dafür liegt in der wirtschaftlichen Unsicherheit, die bei selbständig Arbeitenden eher besteht als bei Festangestellten.

Das gleiche gilt auch für Arbeitssuchende und Studenten. Wobei Studenten immerhin die Option auf einen Studienkredit haben, der zur Finanzierung des Studiums beitragen soll. Auch wenn Sie als Student relativ leicht einen solchen Kredit bekommen, sollten Sie bedenken, dass für einen Studienkredit – anders als für Bafög – Zinsen berechnet werden. Zur alleinigen Finanzierung des Studiums ist ein Studienkredit daher nicht die beste Wahl.

Warum bekomme ich keinen Kredit?

Nicht immer wird ein Kreditantrag auch bewilligt.

Nicht immer wird ein Kreditantrag auch bewilligt.

Es gibt viele Gründe, warum ein Finanzinstitut einen Kredit nicht bewilligt. Einer der Hauptgründe ist mit Sicherheit eine schlechte Schufa-Bewertung. Außerdem können auch eine fehlende Festanstellung bzw. ein fehlendes regelmäßiges Einkommen der Grund sein. Auch wer eine gute Bonität aufweist, aber bereits schon mehrere Kredite bedient, tut sich irgendwann schwer, einen weiteren Kredit bewilligt zu bekommen.

Wieviel Kredit kann ich mir leisten?

Vor der Beantragung eines Kredits muss zunächst immer ein ehrlicher (!) Kassensturz stehen.

Während der Kreditgeber die Kreditsumme anhand des monatlichen Einkommens des Antragstellers berechnet, müssen Sie für sich zunächst einmal durchrechnen, welche zusätzlichen Einnahmen und Ausgaben Sie jeden Monat haben. Addieren Sie sämtliche Ausgaben und ziehen Sie diese von den Einnahmen ab. Die Summe, die übrigbleibt, haben Sie monatlich zur freien Verfügung und könnten sie für die Abzahlung eines Kredits verwenden.

Wieviel Kredit man sich leisten kann, erfordert eine genaue Kalkulation.

Wieviel Kredit man sich leisten kann, erfordert eine genaue Kalkulation.

Dieses Geld, das Sie pro Monat „übrig haben“, sollten Sie jedoch nicht komplett für die Tilgung eines Kredits nutzen. Sie müssen immer auch einen Puffer für unerwartete Ausgaben kalkulieren.

Wie ist die optimale Kreditlaufzeit?

Die Laufzeit des Kredits entscheidet zusammen mit der Kredithöhe über die Höhe der monatlichen Raten. Bei der Wahl der optimalen Laufzeit sind zwei Aspekte entscheidend:

  1. Die Höhe der Raten sollte Ihnen immer noch genug finanziellen Puffer jeden Monat einräumen
  2. Gleichzeitig sollte die Laufzeit so kurz wie möglich gewählt werden, um die finanzielle Belastung durch die Zinsen möglichst gering zu halten

Die Wahl der richtigen Laufzeit ist daher ein Balanceakt und setzt eine genaue Kalkulation voraus.

Was gibt es für Kreditarten?

Grundsätzlich kann man zwischen zwei Kreditarten unterscheiden:

  1. Zweckgebundener Kredit
  2. Ratenkredit ohne Zweckbindung

Bei einem Ratenkredit bekommen Sie das Geld zur freien Verfügung, während Sie bei einem zweckgebundenen Kredit angeben, wofür Sie das Geld benötigen. Das bietet dem Kreditgeber oft eine Sicherheit, die mit geringeren Zinsen honoriert wird. Insbesondere wenn es sich um einen Autokredit oder eine Immobilienfinanzierung handelt dienen die mit dem Kredit zu finanzierenden Objekte oft als Sicherheit für die Bank.

Wie schnell wird ein Kredit ausgezahlt?

Wenn alle erforderlichen Unterlagen vorhanden sind, dauert es in der Regel eine gute Woche, bis Sie nach der Zusage über den Kredit das Geld erhalten.

Eine Kreditvergabe erfordert genaue Überprüfungen, daher muss man sich bis zur Auszahlung des Geldes etwas gedulden.

Eine Kreditvergabe erfordert genaue Überprüfungen, daher muss man sich bis zur Auszahlung des Geldes etwas gedulden.

Zwar gibt es Anbieter, die einen Sofortkredit versprechen, hier ist allerdings Vorsicht angebracht, denn eine seriöse Kreditvergabe erfordert eine genaue Überprüfung und kann in der Regel nicht übers Knie gebrochen werden.

Haben Sie Ihren Kredit über einen Kreditvermittler beantragt, müssen Sie mit einer längeren Wartezeit rechnen, als wenn Sie den Kredit direkt über eine Bank abwickeln.

Welche Unterlagen sind für einen Kreditantrag notwendig?

Für einen erfolgreichen Kreditantrag müssen Sie einige Unterlagen einreichen. Grundsätzlich erforderlich sind:

  • Kopie des Personalausweises
  • Einkommensnachweis der letzten drei Monate
  • Bei Selbständigen: Betriebswirtschaftliche Auswertung der letzten drei Jahre
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate
  • Ehrliche Selbstauskunft
  • Mögliche aktuelle Kreditverträge inkl. Der Angabe zum aktuellen Soll

Möglicherweise verlangen Kreditgeber jedoch noch weitere Dokumente. Zu diesen zählen häufig:

  • Lohnbescheid
  • Arbeitsvertrag
  • Zusätzliche Sicherheiten (Sachwerte oder Bürgschaft eines Dritten)

Wie finde ich den passenden Kredit?

Je nach Verwendungszweck eigenen sich unterschiedliche Kreditarten.

Je nach Verwendungszweck eigenen sich unterschiedliche Kreditarten.

Um den passenden Kredit mit den für Sie besten Konditionen zu finden, ist es am sinnvollsten einen Kreditvergleich durchzuführen. Mit einem solchen Vergleich bekommen Sie auf einen Blick die Kreditangebote zahlreicher Kreditgeber mit Angaben des Effektivzinses, der Laufzeit und der Ratenhöhe.

Natürlich können Sie auch ein Kreditangebot in Ihrer Bankfiliale einholen. Die Problematik dabei ist jedoch, dass Ihnen Ihre Bank nur die hauseigenen Produkte anbieten kann. Sinnvoll ist also auch in einem solchen Fall noch ein ergänzender Kreditvergleich im Internet.

Wie funktioniert ein Kreditvergleich?

Für unseren Online-Kreditvergleich sind nur wenige Angaben nötig:

  • Kredithöhe
  • Laufzeit
  • Verwendungszweck

Wenn Sie diese Angaben gemacht haben, werden Ihnen zahlreiche Kreditangebote angezeigt, unter denen Sie das für Sie passende wählen können. Sie können dann direkt über unsere Seite eine unverbindliche Anfrage beim Anbieter durchführen. Auch hier ist es sinnvoll, sich von mehreren Anbietern ein Angebot einzuholen.

Für dieses – auf Sie zugeschnittene Angebot – sind dann noch weitere Angaben notwendig, damit der Kreditgeber Ihnen ein so genaues Angebot wie möglich machen kann. Wenn Ihnen eines dieser Angebote zusagt, können Sie den Kredit in der Regel direkt online beantragen.

Wie funktioniert Umschuldung?

Wer einen alten Kredit zu schlechten Konditionen bedienen muss, hat die Möglichkeit diesen mithilfe eines Umschuldungskredits abzulösen.

Mit einer Umschuldung lässt sich unter Umstände eine Menge Geld sparen.

Mit einer Umschuldung lässt sich unter Umstände eine Menge Geld sparen.

Im Prinzip heißt das nichts anderes, als dass man mit einem neuen Kredit zu günstigen Konditionen einen alten Kredit zu ungünstigen Konditionen vorzeitig ablöst und auf diese Weise Kosten spart.

Grundsätzlich setzt die Umschuldung eines Kredits eine sehr genaue Kalkulation voraus. Außerdem muss zunächst geklärt werden, ob es überhaupt möglich ist, den alten Kredit vorzeitig abzuzahlen.

Wovon ist der Zinssatz abhängig?

Der Zinssatz für Ihren Kredit ist von mehreren Aspekten abhängig. Zum einen davon, wie hoch der aktuelle Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB) ist und zum anderen auch von der Bonität des Kreditnehmers. Je besser Ihre Bonität, umso besser in der Regel auch die Kreditkonditionen, die Ihnen geboten werden.

Ein weiterer Faktor, der die Höhe der Zinsen beeinflusst, ist außerdem die Laufzeit des Kreditvertrags.

Zinsbindung setzen?

Eine Zinsbindung sichert Ihnen den vereinbarten Zinssatz, auch wenn sich die Zinsens der EZB verändern.

Eine Zinsbindung kann helfen, die Kosten gering zu halten.

Eine Zinsbindung kann helfen, die Kosten gering zu halten.

Gerade zu Zeiten des Niedrigzinses ist es daher sinnvoll, sich auf eine möglichst lange Zinsbindung zu einigen. Andersherum gilt natürlich in Zeiten hoher Zinsen: eine möglichst kurze Zinsbindung vereinbaren, um die Möglichkeit zu haben, nach einiger Zeit bessere Konditionen zu erhalten.

Allerdings haben Sie nicht bei allen Kreditgebern die Möglichkeit in Sachen Zinsbindung mitzusprechen. Auch hier gilt wieder: Je besser Ihre Bonität, umso mehr Verhandlungsmöglichkeit wird Ihnen vonseiten der Bank eingeräumt.

Sind zusätzliche Sicherheiten erforderlich?

Viele Kreditgeber verlangen neben einem Einkommensnachweis auch zusätzliche Sicherheiten. Diese können Sachwerte wie Immobilien, Autos oder Wertgegenstände sein, aber auch Versicherungen oder Bürgschaften dritter Personen.

Wenn Sie der Bank solche Sicherheiten bieten können, können Sie in der Regel von besseren Kredit-Konditionen profitieren, denn der Bank bieten solche Sicherheiten die Möglichkeit, das Geld wieder einzutreiben, sollten Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen.

Kann ein Kredit vor dem Ende der Laufzeit zurückgezahlt werden?

Abhängig von den Kreditkonditionen, die Sie mit Ihrem Kreditgeber vereinbart haben, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Kredit vor dem regulären Ende der Laufzeit zurückzuzahlen.

In manchen Fällen lohnt die Vorzeitige Tilgung eines Kredits.

In manchen Fällen lohnt die Vorzeitige Tilgung eines Kredits.

In den meisten Fällen verlangt die Bank in einem solchen Fall aber eine Vorfälligkeitsentschädigung. Wie hoch diese ausfällt, ist abhängig von der Art des Kredits und wann Sie ihn abgeschlossen haben.

Übrigens: Trotz der anfallenden Vorfälligkeitsentschädigung kann sich eine Umschuldung rentieren.

Können die monatlichen Raten verändert werden?

Grundsätzlich ist das Ändern der monatlichen Kredit-Raten möglich. Wie so oft gilt allerdings auch hier: Die genauen Konditionen, zu denen eine solche Raten-Änderung vorgenommen werden kann, müssen Sie Ihren Kreditvertrag entnehmen.

Kann ich den Kreditgeber wechseln?

Der Wechsel des Kreditgebers kann in Form einer Umschuldung stattfinden. Wie sinnvoll dieser ist, ist daher immer abhängig von den damit verbundenen Kosten.

Gibt es einen Kredit ohne Schufa?

Ohne ausreichende Bonität gibt es kaum Aussichten auf einen Kredit zu fairen Konditionen.

Ohne ausreichende Bonität gibt es kaum Aussichten auf einen Kredit zu fairen Konditionen.

Wer einen schlechten Schufa-Score hat, hat kaum Chancen auf einen Kredit. Zwar gibt es inzwischen auch immer mehr Anbieter, die einen Kredit ohne Schufa-Abfrage versprechen, doch hier ist Vorsicht angebracht. Häufig sind diese Kreditangebote mit unverhältnismäßig hohen Zinsen verbunden und daher reine Abzocke.

Zusätzlich sollten Sie sich immer fragen, ob Sie sich wirklich einen Kredit leisten können, wenn Ihnen die Kreditinstitute keinen bewilligen. Meist ist das schon Hinweis genug, dass Sie sich mit einem (weiteren) Kredit finanziell übernehmen würden.

Autor
Charlotte Bodinek
Erste Veröffentlichung
Letzte Aktualisierung